(Aus der Festzeitschrift zur 75-Jahr-Feier des TSV.)

Die Abteilung Fußball des TSV Neukirch wurde 1969 durch Reinhold Hasel gegründet. Die ersten Jahre mußte auf einem Sportplatz vor dem Dorf, unterhalb der Kfz.-Werkstätte Stehle, gespielt werden. Dieser Platz war bei allen gefürchtet, vor allem wegen seiner Beschaffenheit. In einer Gemeinde mit einer Topografie wie in Neukirch ist es naturgemäß äußerst schwierig, einen geeigneten Ort für ein Spielfeld zu finden.

fussb033

 

Trotz dieser Widrigkeiten gedieh die Fußballabteilung prächtig. Es konnten immer 2 aktive und mehrere Jugendmannschaften gestellt werden.

 

fussb012

 

Nach 8 Jahren auf dem ersten Platz, konnte 1977 der neue Sportplatz bei der Fa. AWECO eingeweiht werden. Auch hier fehlte noch einiges, und so dauerte es bis 1985, bis eine Flutlichtanlage installiert werden konnte.

Eine große Anstrengung war auch die Sanierung des Platzes 1984. Hier wurden viele Stunden und auch viel Geld, das die Fußballabteilung zusammengetragen hatte, benötigt.Die Mannschaften hatten jetzt aber einen Platz, auf dem doch gut Fußball gespielt werden konnte.

Ein Verein lebt vor allem auch durch den Nachwuchs, so auch die Fußballabteilung. In einer kleinen Gemeinde ist es naturgemäß schwieriger, alle Jugendmannschaften mit eigenen Kickern zu füllen. Um aber allen das Fußballspiel zu ermöglichen, mußte 1984 nach einem Partnerverein Ausschau gehalten werden. Man wurde beim SV Haslach fündig, der die selben Probleme hatte. So wurde im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft beschlossen. Diese bestand bis 1993.

 

fussb031

 

Die Spielgemeinschaft war außerordentlich erfolgreich in der Jugendarbeit. So erhielt sie 1989 den "Sepp-Herberger-Preis" für hervorragende Jugendarbeit.Der Platz bei der Fa. AWECO war zwar zum ersten Acker ein deutlicher Fortschritt, aber ideal war er noch lange nicht. Zudem ergab sich Ende der 80er Jahre, daß sich die Fa. AWECO erweitern mußte.

 

meister89

 

Da die Überlegungen für ein Sportzentrum schon früh begannen, konnte bereits zum 1. 7. 92 im neuen Sportzentrum Hüttensteige mit dem Training begonnen werden. Seitdem spielen die Mannschaften dort und haben jetzt für unsere Verhältnisse ideale Voraussetzungen.

 

sportzentrum1

 

1993 wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem SV Haslach beendet. Man meinte wohl, sich in Richtung Tettnang (Neukirch) und Wangen (Haslach) entwickeln zu müssen. So wurde jetzt eine Spielgemeinschaft mit dem SV Tannau für die Jugendmannschaften eingegangen, die immer noch besteht.

Ziel wird es aber sein, die Fußballabteilung wieder so attraktiv für Kinder und Jugendliche zu machen, daß wir alle Jugend- mannschaften selbst stellen können. Zu erwähnen wäre noch, daß mit Unterstützung der Gemeinde und Eigenbeteiliglung von Mitgliedern der Fußballabteilung eine Blockhütte am Trainingsplatz erstellt werden konnte.

 

fussb035

 

Die Fußballabteilung blickt jetztauf 30 Jahre zurück. Sie waren in sportlicher und finanzieller Hinsicht durchwachsen.Zwischenzeitlich konnte auch bedingt durch eine sportliche Neuorientierung in Richtung Allgäu, ab der Saison 99/2000 spielen wir in der Kreisliga B 5 (Allgäu), und durch neue finanzielle Anreize, die Zukunft gesichert werden.

Durch sehr viel Eigeninitiative und soziales Engagement (Glas-/ Altpapiersammlung / Sportplatzpflege / Erdbebenhilfe / Betreuer- dienste) ist die Abteilung innerlich gewachsen und steht auf gesunden, eigenen Beinen.

Wolfgang Viertel