Herren I: Starke Leistung in Opfenbach

Am vergangenen Samstag reiste die erste Herrenmannschaft zu ihren Gegnern vom TSV Opfenbach I. Mit einem Sieg konnte man sich noch die Chance auf den Relegationsplatz in der Kreisliga A Allgäu bewahren.
In den Eingangsdoppeln ging allerdings zunächst der Gastgeber mit 2:1 in Führung. Für Neukirch konnte lediglich das Doppel Egelhofer/Stocker punkten. Anschließend konnte Neukirch durch Siege von Egelhofer, Stocker und Wizemann aber eine 4:2 Führung erspielen, ehe Opfenbach zweifach punkten konnte. Den Schlusspunkt im ersten Einzeldurchgang setzte André Wilke mit einem hart umkämpften Sieg für Neukirch.
Der zweite Einzeldurchgang gestaltete sich dann sehr einseitig zu Gunsten der Gäste. In Folge sorgten Egelhofer, Stocker, Wizemann und Machelett Thomas für Punkte auf Neukircher Seite. Somit stand nach knapp zwei Stunden Spielzeit ein 9:4 Sieg für Neukirch zu Buche.

Herren II: knappe Niederlage  gegen Weiler III

Im Spitzenspiel der Kreisklasse B am vergangenen Samstag empfing die zweite Neukircher Herrenmannschaft den Tabellennachbarn vom SV Weiler III. Neukirch musste auf Manfred Dewald verzichten, während der SV Weiler weitgehend komplett antreten konnte. Trotzdem entwickelte sich ein sehr langes und spannendes Match. Aus den Eingangsdoppeln gingen dieses Mal leider nur G. Waschilewski/T. Salomon als Sieger hervor - die beiden anderen Doppel wurden leider verloren. In den Einzelbegegnungen war das Verhältnis dann allerdings ausggeglichen. Den 6 Einzelsiegen standen ebenso 6 Einzel-Niederlagen gegenüber, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung über Unentschieden oder Niederlage für den TSV bringen musste. Das bis dahin die gesamte Runde ungeschlagene Doppel G. Waschilewski/T. Salomon hatte aber ausgerechnet gegen dieses Doppel eins des SV Weiler keine Chance und verlor klar mit 3:0 Sätzen, so dass letzten Endes eine 7:9 Niederlage für den TSV Neukirch zu Buche stand. Die Punkte in den Einzeln erzielten G. Waschilewski, T. Salomon, E. Kübler, C. Stocker (2) und S. Baur.

Super Tischtennis-Jugendwochende

Am Mittag waren 2 Jugendspiele.

Die Jungen I hatten Urlau II zu Gast. Man musste mit 1 Ersatz aus der 2. Mannschaft antreten. Nach den Eingangsdoppeln lag man schon 0:2 zurück. Mit Kampfgeist holte man den Rückstand auf und man konnte durch eine sehr gute Mannschaftsleistung ein 5:5 Unentschieden herausspielen. Der Ersatz aus der 2. Jugend Tobias Zuber, konnte das Unentschieden perfekt machen. Super!!! Jetzt steht man auf dem 2. Tabellenplatz und somit auf einem Aufstiegsplatz. Einfach Klasse!

Gleichzeitig hatten die Mädchen ihr entscheidenes Spiel um den Aufstieg. Sie hatten die Chance in einer laufenden Saison gleich 2 mal aufzusteigen. Im Dezember hatte man den 1. Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga perfekt gemacht. Danach war man gespannt wie es laufen wird. Jetzt vor dem letzten Spiel stand man an der Tabellenspitze mit 1 Punkt Vorsprung. Der 2. Aufstieg in die Bezirksklasse ist zum Greifen nah. Zu Gast in Neukirch war Leutkirch. Man war sehr gespannt und man ging die Partie sehr konzentriert an. Beide Doppel konnte man souverän gewinnen und somit stand es nach kurzer Zeit schon 2:0. Auch die nächsten 4 Einzel konnte der TSV für sich entscheiden, jedoch Nadine Stehle machte es als einzigste spannend. Sie konnte ihre Partie im 5. Satz für sich entscheiden und somit war der Aufstieg in die Bezirksklasse mit einer herausragenden Leistung zum 6:0 perfekt.

Es spielten Sarah Zerlaut, Nadine Stehle, Lena Söyleyici und Patrizia Schmid mit Trainerin Frauke Machelett

Pokalspiel der Mädchen

Nachdem man am vergangenen Wochenende gegen den TSG Leutkirch mit 6:0 gewinnen konnte, ging man in dieses Pokalspiel, nochmals gegen TSG Leutkirch, optimistisch. Aber es heißt ja, neuer Tag, neues Glück. Sarah Zerlaut gewann ihr erstes Einzel souverän. Dagegen hatte diesesmal Lena Söyleyici das Nachsehen gegen die Nr. 1 der Gäste. Auch Nadine Stehle hatte in ihrem Einzel nach hartem 5-Satz-Match das Nachsehen. Das Doppel konnte gerade noch im 5. Satz gewonnen werden. Derzeitiger Spielstand war 2:2. Jetzt ging das Match in die entscheidene Phase. Als erstes musste Sarah Zerlaut ran und holte den 3. Punkt für den TSV. Anschließend konnte Nadine Stehle den Sieg zum 4:2 perfekt machen. Gratulation! Nun heißt es am 26.4.15 - Halbfinale wir kommen!!!
 

Herren I: Sieg gegen Wangen

Am vergangenen Wochenende empfing die erste Herrenmannschaft ihre Gegner vom 1. TTC Wangen III zum letzten Heimspiel der Saison. Neukirch benötigte erneut zwei Ersatzspieler und konnte dabei dieses Mal auf Christian Stocker und den Youngster Samuel Bauer zurückgreifen.
In den Eingangsdoppeln startete Neukirch nicht optimal und konnte lediglich einen Punkt durch das Doppel Egelhofer/Stocker Martin einfahren. Dadurch geriet man zunächst mit 1:2 Punkten in Rückstand. Anschließend konnte Egelhofer seine Partie klar gewinnen, wohingegen Martin Stocker eine 2:0 Satzführung noch verspielte. Anschließend sorgte das an diesem Tag stark aufspielende mittlere Paarkreuz für eine zwischenzeitliche 4:3 Führung. Leider mussten sich die beiden Ersatzspieler im hinteren Paarkreuz ihren Gegnern geschlagen geben.
Der zweite Einzeldurchgang startete dann aber nahezu optimal für Neukirch. In Folge konnten Egelhofer, Stocker Martin, Wizemann und Wilke punkten bevor Stocker Christian und Samuel Bauer ihre Partien abgeben mussten. Dadurch musste das Schlussdoppel den Ausgang der Partie entscheiden. Hier ließen Egelhofer und Stocker Martin nichts anbrennen und sorgten durch ein klares 3:0 für den 9:7 Sieg der Hausherren.

Herren II: Hartumkämpftes Unentschieden gegen Urlau

Beim Heimspiel gegen Urlau musste die die zweite Mannschaft wegen Krankheit auf drei Stammspieler verzichten, so dass 'Oldie' Wolfgang Baur wieder einmal an die Tische durfte. Trotzdem - oder gerade deswegen - entwickelte sich eine für die Zuschauer sehr spannende Partie.
Die Doppel waren aus Neukircher Sicht leider nicht sehr erfolgreich, lediglich E. Kübler/K. Kollmann konnten punkten. In den Einzeln entwickelte sich danach aber ein spannender Schlagabtausch mit Vorteilen für den TSV. Im ersten Durchgang konnten T. Salomon, E. Kübler, J. Baur und K. Kollmann für den TSV Neukirch Punkte gewinnen. Im zweiten Durchgang lief es leider nicht mehr so gut. Nachdem nur M. Dewald und erneut K. Kollmann ihre Spiele gewinnen konnten, lag es am zweiten Spiel von Wolfgang Baur, ob das Schlussdoppel noch den Sieg bringen konnte. Nach einer furiosen Aufholjagt gelang ihm im 5. Satz der entscheidende und umjubelte 8. Punkt, so dass das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden musste. Das Neukircher Doppel Eins mit T. Salomon und M. Dewald konnte allerdings den Anforderungen nicht ganz genügen, so dass am Ende "nur" ein 8:8 Unentschieden zu Buche stand.

Jugendspieltag vom vergangenen Wochenende

Morgens begannen unsere Kleinen. Zu Gast in Neukirch war der Gegner aus Aulendorf. Es waren sehr knappe und enge Spiele dabei. Die ersten beiden Einzel von J. Salomon und L. Kollmann konnten klar gewonnen werden. Desweiteren spielten L. Hofer und T. Büg dann eine 4:2 Führung heraus. Anschließend konnte nur noch L. Kollmann ihr Spiel gewonnen werden. Danach hatten wir eine schlechte Serie und mussten 4 Einzelspiele abgeben. Somit endete das Spiel mit 5:6. 
Mittags hatte die 1. Mädchenmannschaft ein schweres und spannendes Spiel vor sich. Nachdem man in der Vorrunde mit 6:1 verloren hatte, wollten sie heute was gut machen. Der Gegner war Deuchelried. Es war ein super Start. Man konnte gleich beide Eingangsdoppel nach Hause holen. An diesem Spieltag konnte man bei Lena Söyleyici die stetige Leistungssteigerung erkennen. Sie hatte beide Einzel im 5. Satz gewonnen. Durch eine super Mannschaftsleistung trennten sich die Mannschaften mit 5:5. Nun ist der erneute Aufstieg in die Bezirksklasse ganz nah. Nächste Woche spielen Sie gegen Leutkirch. Mit einem Sieg wäre alles perfekt. Letztes Spiel am 28.3.15 um 13 Uhr in Neukirch! 
Am Sonntag 22.3.15 war Sarah Zerlaut und Susi Thimm in Isny bei der Bezirksjahrgangsichtung. Nach langem Tag konnte Sarah Zerlaut in der U14 den 3. Platz sichern und Susi Thimm in der U12 den 6. Platz. Gratulation an beide Teilnehmer.

Herren I: Unentschieden gegen Urlau

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft den Tabellenführer der Kreisliga A Allgäu ungewohnt am Sonntagnachmittag. Neukirch musste aufgrund des Fehlens von Frauke und Thomas Machlett mit den beiden Ersatzspielern Christian Stocker und Eugen Kübler antreten.

In den Eingangsdoppeln konnte Neukirch noch lediglich durch Egelhofer/Wizemann punkten, bevor Egelhofer, Stocker und Wizemann in Folge für Punkte auf Neukircher Seite sorgten. Anschließend konnte Urlau zwei Punkte einfahren, bevor Christian Stocker für die erste Überraschung des Nachmittags sorgte und seinen Gegner in fünf spannenden Sätzen niederrang. Somit ging Neukirch mit einer 5:4 Führung in den zweiten Einzeldurchgang.

Hier punkteten erneut Egelhofer und Stocker für den TSV, wodurch eine 7:4 Führung zu Buche stand. Anschließend verloren aber in Folge Wizemann, Wilke und Christian Stocker. Dadurch ging es beim Stande von 7:7 in die letzte Einzelpartie, die darüber entschied, ob Neukirch im Schlussdoppel noch für den Sieg sorgen konnte oder nur noch das Unentschieden erspielen konnte. Durch eine starke Leistung konnte Eugen Kübler seinen Gegner in vier Sätzen bezwingen und sorgte für eine weitere Überraschung. Damit ging Neukirch mit einer Führung ins Schlussdoppel. In einer hochklassigen Partie musste sich das Neukircher Doppel aber in der Verlängerung des 5. Satzes, trotz eines vergebenen Matchballs geschlagen geben, womit die Partie 8:8 Unentschieden endete.

Herren II: Sieg beim "auswärtigen Heimspiel" in Isny

Da die Halle in Neukirch zum festgelegten Termin leider belegt war, musste das "Heimspiel" auswärts beim TV Isny ausgetragen werden. Nichts desto trotz konnten die Neukircher in Bestbesetzung antreten. Die Eingangsdoppel waren eine klare Sache für den TSV; drei Punkte auf dem Haben-Konto waren das Resultat. Auch in den Einzeln war der TSV - trotz einiger 4- und 5-Sätze - meist klar überlegen. Lediglich T. Salomon musste sich im 5. Satz der Isnyer Nummer 1 geschlagen geben, was aber am 9:1 Erfolg freilich nicht viel änderte. Die Punkte für den TSV Neukirch erzielten G. Waschilewski (2), M. Dewald, C. Stocker, E. Kübler, K. Kollmann sowie in den Doppeln G. Waschilewski/T. Salomon, M. Dewald / C. Stocker und E. Kübler / K. Kollmann.

Herren II: Geglückte Revanche gegen Wangen

Die zweite Neukircher Mannschaft hatte gegen Wangen V etwas gutzumachen, nachdem man die Vorrundenbegegnung  noch 9:6 verloren hatte. Dementsprechend engagiert begann das Team um Mannschaftsführer Christian Stocker. Schon nach den Eingangsdoppeln stand es 3:0 für den TSV, wobei lediglich die beiden "Joungster"  Samuel Baur/Christian Stocker gegen die Wangener  in den 5-Satz mussten. In den folgenden Einzelbegegnungen konnten sich Neukirchs Spieler meist ebenfalls durchsetzen, so dass am Ende ein hoch verdienter 9:2 Erfolg zu Buche stand. Die Punkte in den Einzeln erzielten Thomas Salomon (2), Günther Waschilewski, Manfred Dewald, Eugen Kübler und Samuel Baur.

Herren I: Niederlage beim Tabellenletzten

Am vergangenen Wochenende reiste die erste Herrenmannschaft zum Tabellenletzten aus Waldburg. Trotz des Fehlens von Thomas Egelhofer und dem verletzungsbedingten Ausfall von Frauke Machelett rechnete man mit einem Sieg.

In den Eingangsdoppeln konnte Neukirch noch durch das Doppel Stocker/Wilke punkten und ging mit 1:2 in den ersten Einzeldurchgang. Anschließend verloren aber sowohl das vordere, wie auch das mittlere Paarkreuz jeweils beide Partien, wodurch Neukirch mit 1:6 in Rückstand geriet. Lediglich die beiden Ersatzspieler Manfred Dewald und Klemens Kollmann konnten für Punkte auf Neukircher Seite sorgen.

Im zweiten Einzeldurchgang konnte zu Beginn noch Stocker punkten, bevor Wizemann, Machelett und Wilke die entscheidenden Punkte abgaben. Somit stand eine weitere Neukircher Niederlage mit 4:9 Punkten fest.

Tischtennisjugend

Als erstes mussten unsere Jüngsten ran. Bei den Schnupper-Mädchen war Opfenbach zu Gast in Neukirch. Es waren sehr knappe Spiele dabei. Eine Leistungssteigerung konnte man bei Lara Kollmann und Susi Thimm erkennen. Es hatten alle super gespielt. Mit dabei waren Theresa Büg, Susi Thimm, Jasmin Salomon, Lara Kollmann und Lilly Hofer.

Zur gleichen Zeit mussten die 2. Jungenmannschaft gegen Oberteuringen antreten. Leider konnte man gleich zu Beginn kein Doppel für den TSV verbuchen. Für den TSV konnten Erwin Becker, Linus Baur und Tobias Zuber punkten. Leider wurde dieses Spiel mit 6:3 verloren.

Im Anschluss hatte die 2. Jungenmannschaft an diesem Tage ihr 2. Spiel. Es kam der SV Fischbach nach Neukirch. Dieses Mal lief es etwas besser. Man konnte ein Doppel für sich entscheiden. In den Einzel punkteten Erwin Becker, Tobias Zuber 2x und Felix Wagner. Somit ging dieses Spiel mit 5:5 Unentschieden aus.

Auch die 1. Jungenmannschaft musste an diesem Mittag antreten. Der Gegner hieß Kisslegg II. Gleich zu Beginn konnte man beide Doppel für sich entscheiden. Desweiteren punkteten Joshua Baur 2x, Nguyen Cia Nguyen und Jeremias Baur 2x. Das Endergebnis war 6:3 für den TSV Neukirch. Mit dabei war noch Fabian Zerlaut.

Als letztes musste die 1. Mädchenmannschaft nach Aulendorf reisen. Man war auf ein schweres Spiel eingestellt. Nach den Doppel stand es 1:1. Man war auf die Einzel sehr gespannt. Nachdem Nadine gegen die Nummer 1 das Nachsehen hatte, punkteten anschließend Sarah Zerlaut 2x, Lena Söyleyici 2x und Patrizia Schmid. Am Schluss konnte man den Sieg mit 6:3 feiern. Eine klasse Leistung von allen.

Super Wochenende von allen Teilnehmern. Weiter so!

Unsere 1. Jugendmannschaft musste nach Vogt reisen. Es war eine sehr enge und spannende Partie. Nachdem beide Doppel gewonnen werden konnten führte man schnell mit 2:0. Anschließend konnten nur noch Joshua und Jeremias Baur ihre Einzel gewinnen. Somit ging die Partie mit 5:5 Unentschieden aus.

Die 2. Jugendmannschaft musste in Langenargen spielen. Es waren knappe Spiele dabei. Als Einziger konnte unser jüngster Linus Baur seine Partie gewinnen. Somit ging die Partie mit 6:1 klar für Langenargen aus. Mit dabei waren Erwin Becker, Felix Wagner, Linus Baur und Tobias Zuber.

Herren I – Erneute Niederlage

Am vergangenen Wochenende reiste die erste Herrenmannschaft zu ihren Gegnern vom SV Amtzel II. Neukirch trat mit zwei Ersatzspielern und einer angeschlagenen Frauke Machelett an, wodurch wohl auch an diesem Spieltag mit einer Niederlage zu rechnen war.

In den Eingangsdoppeln konnte Neukirch zunächst noch mit 2:1, durch starke Auftritte von Stocker/Wilke und Waschilewski/Salomon, in Führung gehen. Anschließend konnten im ersten Einzeldurchgang noch Stocker und Wilke für weitere Punkte sorgen. Die restlichen Partien gingen in teils knappen Partien leider zu Gunsten der Gastgeber aus. Damit stand ein Zwischenergebnis von 4:5 Punkten zu Gunsten des SV Amtzell zu Buche.

Im zweiten Einzeldurchgang konnte dann aber nur noch Stocker für einen Punkt sorgen, wodurch die Partie mit 5:9 Punkten verloren ging.

Die Schnuppermannschaft des TSV Neukirch

Am 31.1.2015 hatte die Mädchen-Schnuppermannschaft ihr erstes Spiel in der Rückrunde. Sie waren zu Gast beim SV Amtzell.  Das Doppel von Büg/Salomon ging  leider verloren. Anschließend konnten fast alle Einzel gewonnen werden. Das Spiel ging 6:2 für den TSV Neukirch aus.

Es spielten Theresa Büg, Jasmin Salomon, Lara Kollmann, Lilly Hofer und Susi Thimm. Das war eine super Mannschaftsleistung. Somit gratuliere ich euch allen zu eurem 1. Sieg in eurer 1. Spielsaison.

Am 7.2.2015 hatten die Mädchen II gleich ihr 2. Spiel. Sie waren zu Gast in Kisslegg. In den Eingangsdoppeln konnten Büg/Salomon ihr Doppel gewinnen. Die nächsten 3 Einzel gingen knapp an die Gegnerinnen. L. Kollmann und T.Büg gingen jeweils über 5 Sätze und verloren ihre Spiele. Somit gerieten sie in einen 1:3 Rückstand. Anschließend spielten sie immer besser und konnten sich einen Vorsprung von 5:3 herausspielen. Es gewannen T. Büg, L. Kollmann, S. Thimm und J. Salomon. Nach 2 verlorenen Spielen wurde es spannend, denn es stand 5:5. In der Endphase konnten Susi Thimm und Jasmin Salomon ihre Nerven bewahren und gewannen ihre Spiele. Somit ging diese spannende Begegnung 7:5 für den TSV Neukirch II aus. Mit dabei waren: Theresa Büg, Jasmin Salomon, Susi Thimm und Lara Kollmann. Gratuliere euch allen!

Herren I – Erster Sieg in Rückrunde

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft ihre Gäste vom SV Weiler II. Diese stellen einen direkten Mitkonkurrenten um die Meisterschaft dar, wodurch mit einer engen Partie zu rechnen war.

Doch bereits in den Eingangsdoppeln konnte Neukirch trotz des anhaltenden Verletzungspechs mit 2:1 in Führung gehen. Für Neukirch punkteten die Doppel Egelhofer/Stocker und Salomon/Wilke. Im Anschluss konnte Neukirch durch fünf Siege in den Einzelpartien in Serie für die Vorentscheidung sorgen. Erst beim Stand von 7:1 musste Thomas Salomon seine Partie abgeben. Dies hatte aber keine weitere Folgen, da im Anschluss Egelhofer und Stocker durch ihre beiden Punkte die Partie beendeten. Somit siegte Neukirch überraschend deutlich mit 9:2 Punkten und befindet sich nun auf dem 2. Platz der Kreisliga A Allgäu.

Herren II - Wurzach musste Federn lassen

Obwohl die zweite Mannschaft das gesamte vordere Paarkreuz ersetzen musste, hatten die aus Bad Wurzach angereisten Gäste kaum eine Chance. Alle drei Eingangsdoppel gingen an den TSV zum 3:0 Zwischenstand. Aus Neukircher Neukircher Sicht waren die folgenden Einzel allerdings eine etwas zwiespältige Angelegenheit. Obwohl der TSV insgesamt stärker war, konnten zwei Spieler aus Bad Wurzach jeweils doppelt punkten. Letztenendes war der 9:4 Sieg aber nie gefährdet. Die Einzelpunkte für den TSV erzielten M. Dewald, Ch. Stocker, E. Kübler, S. Bauer, K. Kollmann und J. Baur.

Erfolgreiches Tischtennis – Jugendwochenende

Als erstes mussten unsere jüngsten nach Leutkirch reisen. Für den TSV waren Susi Thimm, Jasmin Salomon und Lara Kollmann am Start. Es waren sehr spannende und knappe Spiele. Leider ging die Partie ganz knapp mit 6:4 an Leutkirch, trotz sehr guter Leistungen. Macht weiter so.
Als nächstes Team hatte die 1. Jungenmannschaft in Neukirch den TV Isny zu Gast. Sie hatten mit einer tollen Mannschaftsleistung sich einen 6:1 Sieg erarbeitet. Mit dabei waren Joshua Baur, Fabian Zerlaut, Nguyen Cia Nguyen und Jeremias Baur. Gratulation!

Am Nachmittag ging es für die Mädchen I nach Kisslegg. Man war sehr gespannt, da sie in der Rückrunde eine Klasse höher spielen in der Kreisliga. Mit den Eingangsdoppeln konnte man schon einen Grundstein legen und führte nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 2:0. Auch alle Einzel konnte der TSV für sich entscheiden und somit einen 6:0 Sieg mit nach Hause nehmen. Es spielten Sarah Zerlaut, Nadine Stehle, Lena Söyleyici und Patricia Schmid. Super!