Drucken

In keiner anderen Sportart ist es von der untersten bis zur obersten Spielklasse ein derart weiter Weg.
Derzeit sind es von der Kreisklasse bis zur Tischtennisliga-Bundesliga 15 Klassen Unterschied.

Zur Saison 2017/2018 wurde die Klasseneinteilung und Klassennamen vorwiegend auf Bezirksebene geändert, um die Zugehörigkeit zur Bezirks- oder Landesebene besser abbilden zu können.

Die ehemalige, dem TTVWH unterstehende Bezirksliga wurde in Landeklasse umbenannt, die ehemalige dem Bezirk unterstehende Bezirksklasse wurde in Bezirksliga umbenannt, die vormaligen Kreisligen A in Bezirksklasse. Alle anderen Klassen rücken um eins nach oben, wobei die Kreisklassen in Kreisliga umbenannt und in den Klassenbezeichnungen unten ('C', 'D') angehängt wurden.

Die neue Einteilung im Bereich des Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) ist ab sofort wie folgt: 

Klasseneinteilung
Verband
Liga
Beispielverein
Bundesspielklassen Deutscher Tischtennisbund (DTTB) Tischtennis Bundesliga Tischtennis Bundesliga
 
 
 
 
2. Bundesliga 2. Bundesliga
3. Bundesliga Süd FC Bayern München
Regionalspielklassen Süddeutscher Tischtennisverband (STTV) Regionalliga Südwest DJK Sportbund Stuttgart
    Oberliga Baden-Württemberg VfL Kirchheim
Verbandsspielklassen Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) Verbandsliga TTF Altshausen
 
 
 
 
 
 
Verbandsklasse Süd SV Deuchelried
Landesliga Gr. 4 TTC Wangen I
Landesklasse Gr. 8 AV Amtzell
Bezirksspielklassen TT Bezirk Allgäu/Bodensee (TTBEZAB) Bezirksliga  SSV Kau
  
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Bezirksklasse TSV Neukirch I
Kreisliga A Allgäu ASV Waldburg
Kreisliga B Allgäu TTF Schomburg
Kreisliga C Allgäu TSV Neukirch II
Kreisliga D Allgäu TTF Schomburg II
Kreisklasse Allgäu (4-er) SG Niederwangen
Zugriffe: 8388