Drucken

 Herren I: Knappe Niederlage

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft die Gäste aus Baindt in Goppertsweiler. Bei beiden Mannschaften ging es um nichts mehr, Neukirch hatte keine Chance mehr auf den Klassenerhalt und Baindt hatte keine Chancen mehr auf den einzigen Aufstiegsplatz der Bezirksklasse.

In den Doppeln startete Neukirch aufgrund der Verletzung von Stocker leciht verändert. Trotzdem konnte zum wiederholten male in der Saison nur eine Doppelpartie gewonnen werden. Lediglich das Doppel Egelhofer/Wizemann konnte seine Partie für sich entscheiden, die Doppel Stocker/Machelett und Wetzel/Wilke mussten ihre Partien leider verloren geben.Im Anschluss konnte dann jeweils eine Partie pro Paarkreuz gewonnen werden. Es punkteten Egelhofer, Wetzel und Wizemann, wohingegen Stocker, Machelett und Wilke ihre Partien teils sehr knapp in fünf Sätzen verloren geben mussten.Der zweite Einzeldurchgang wurde dann zum Spiegelbild des ersten Einzeldurchgangs, wieder konnten Egelhofer, Wetzel und Wizemann punkten und wieder wuren die Partien von Stocker, Machelett und WIlke teils knapp in fünf Sätzen verloren. Somit kam es nach knapp 3 1/2 Stunden beim Stande von 7:8 Punkten aus Neukircher Sicht zum entscheidenden Schlussdoppel. Dieses wurde dann leider in vier sehr umkämpften Sätzen von Egelhofer un Wizemann verloren, womit die 7:9 Niederlage feststand.

Damit verpasst Neukirch die Wiederholung des Siegs aus der Vorrunde und kann auch in der vorletzten Partie der Saison nicht die Punkte drei und vier der Rückrunde einfahren. 

Zugriffe: 1391