Drucken

Herren III: Deutlicher Sieg gegen Schlusslicht

Ohne Klemens Kollmann und Heinz Brühl angetreten, fertigte die "Dritte" das Tabellenschlusslicht aus Lindenberg mit 9:0 ab.

Mit Thomas Salomon/Eugen Kübler, Markus Schmidt/Christian Stocker sowie den beiden Youngstern Joshua und Samuel Bauer ging es in die Eingangsdoppel. Hier gewannen Salomon/Kübler ihr Doppel klar mit 3:0, während die beiden anderen Paarungen jeweils erst im Entscheidungssatz entschieden wurden.

Die darauffolgenden Einzel wurden dann aber allesamt souverän gewonnen, sodass nach anderthalb Stunden Gesamtspieldauer der Kantersieg für den TSV und damit die "Höchststrafe" für die Gäste feststand.

Erfolgreiches und glückliches Jugendwochenende

Die Mädchen hatten ihr erstes Rückrundenspiel. Da die Gegner aus Kißlegg nur zu dritt Antraten hatten die TSV-Mädchen schon vor Spielbeginn einen Vorteil. An diesem Spieltag überzeugten Sarah Zerlaut und Nadine Stehle. Die Partie endete mit einem 6:3 Sieg für die TSV-Mädchen.

Die 1. Jugendmannschaft war zu Gast in Ettenkirch. Auch ihre Gegner traten zu dritt an. Bei dieser Partie überzeugte der Ersatzspieler Fabian Zerlaut. Dagegen mussten die Brüder Samuel und Joshua Baur jeweils eine Niederlage hinnehmen. Lion Engelbrecht kam leider nicht zu seinem Einsatz und die Partie wurde mit 6:2 gewonnen.

Die 2. Jugendmannschaft musste nach Bergatreute reisen. Auch ihre Gegner waren nur zu dritt. Nach den Eingangsdoppeln stand es noch 1:1. Anschließend gingen aber alle bis auf eine Einzelpartie von Jeremias Baur an den TSV. Erwin Becker traf es hart, er kam leider nicht zu einem Einsatz. Das Spiel wurde somit mit 6:2 gewonnen und die Mannschaft bleibt weiter auf Kurs zur Meisterschaft.

Zugriffe: 1393