Drucken

 Herren I: Wichtiger Sieg im Abstiegskampf 

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft ihre Gäste aus Urlau. Vor Beginn Partie war davon auszugehen, dass eine enge Partie zu erwarten war. Beide Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt. In den Eingangsdoppeln konnten sich die Neukircher Akteure durch Siege der Doppel Egelhofer/Stocker und Wizemann/Machelett Frauke leicht absetzen. Im folgenden ersten Einzeldurchgang konnten die Gäste aus Urlau aber die Führung erkämpfen. Lediglich Stocker und Wizemann konnten für Punkte auf Neukircher Seite sorgen, womit man mit 4:5 in Rückstand geriet. Der zweite Einzeldurchgang begann nicht viel besser. Stocker gewann zwar seine zweite Einzelpartie, dafür mussten sowohl Egelhofer, als auch Wetzel ihre zweite Einzelpartie des Abends verloren geben. Dadurch lag Neukirch mit 5:7 zurück und musste nun alle Partien gewinnen um noch doppelt zu punkten. Durch starke Leistungen in teils sehr engen Partien konnten dann Machelett, Wizemann und Machelett Frauke den TSV mit 8:7 in Führung bringen, wodurch das Schlussdoppel erzwungen wurde. Dieses konnte dann das Doppel Egelhofer/Stocker im fünften Satz für sich entscheiden. Durch diesen Sieg in einer sehr engen Partie fährt Neukirch zwei weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einund befindet sich momentan auf dem 5. Platz der Bezirksklasse.


Herren II: Klare Niederlage gegen Tabellenführer 

Gegen die Gäste aus Neuravensburg gab es für die Zweite die erwartet deutliche Niederlage. Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:2, wobei Wilke/Dewald sowie Zukowski/Schmidt unterlagen und lediglich Waschilewski/Salomon einen Sieg landen konnten. In den darauffolgenden Einzeln schafften es nur noch Andre Wilke und Markus Schmidt mit jeweils einem Erfolg, dass die Heimschlappe am Ende nicht noch höher ausfiel. Für den TSV wird die Luft im Kampf gegen den Abstieg nun merklich dünner, zumal es zu allem Überfluss hin auch noch dem Tabellenletzten aus Bergatreute gelang, dem Tabellenführer aus Wangen zwei Punkte abzuknöpfen.
 

Herren III: Knappe Niederlage beim Tabellenzweiten

Das dritte Herrenteam empfing in den Goppertsweiler den Tabellenzweiten SV Deuchelried IV. Aufgrund der Ausfälle in der ersten und zweiten Mannschaft durften mit Markus Schmidt und Thomas Salomon gleich zwei Leistungsträger "oben" aushelfen. Die Gebrüder Joshua und Samuel Baur mussten somit einspringen. Doch gerade die beiden Jugendspieler spielten von Anfang an groß auf und gewannen als einzige ihr Eingangsdoppel. Joshua konnte anschließend auch noch sein Einzel erfolgreich beenden. Leider aber reichten dann weitere Einzelsiege von Christian Stocker (2x) und Eugen Kübler nicht mehr aus das gesamte Spiel zu gewinnen. Letztendlich lautete das Endergebnis 9:5 für die Gäste aus Deuchelried, die mit diesem Sieg die Tabellenspitze übernahmen. 

Jugendspiele vom Wochenende  

Morgens musste die 2. Jungenmannschaft gegen Kisslegg antreten. Sie gingen als klarer Favorit ins Rennen. Sie lieferten eine tadellose Leistung ab und gewannen das Spiel mit 6:0. Mit dabei waren: Jeremias Baur, Marko Schupp, Nguyen Cao Nguyen und Erwin Becker. Am Nachmittag hatte es die 1. Jungenmannschaft umso schwerer. Sie traten nur zu dritt an. An diesem Spieltag konnten nur die Geschwister Joshua und Samuel Baur punkten. Somit ging das Spiel 3:6 verloren.

 

Zugriffe: 1412