Drucken

Herren I: Klarer Sieg

Am vergangenen Samstag reiste die erste Herrenmannschaft zu den Gegnern vom ASV Waldburg. Trotz des Fehlens von Thomas Egelhofers wurde fest mit 2 Punkten gerechnet.
Diese Absicht zeichnete sich im Verlauf des Spiels auch schnell ab. In den Eingangsdoppeln konnten die Gastgeber das Spiel noch offen gestalten. Die Doppel Stocker/Machlett Thomas und Wilke/Machlett Frauke sorgten dabei für Punkte auf Neukircher Seite. Wizemann und Baur mussten sich allerdings geschlagen geben.

In den folgenden Einzelpartien musste Neukirch dann aber keinen Punkt mehr abgeben, wodurch nach nicht ganz zwei Stunden ein ungefährdeter 9:1 Sieg für Neukirch zu Buche stand.

Herren II – Unentschieden gegen den Tabellenletzten

Die zweite Herrenmannschaft musste am vergangenen Samstag beim Tabellenletzten in Bergatreute antreten. Obwohl mit den verletzten G. Waschilewski und E. Kübler zwei Stammspieler fehlten, waren aber zwei Punkte – spricht ein Sieg das klare Ziel.

In den Eingangsdoppeln mussten sich M. Dewald/T. Salomon zwar geschlagen geben, dafür gewannen C. Stocker/K. Wilke und K. Kollmann/J. Baur ihre Spiele. In den folgenden Einzeln zeigten die Neukircher insgesamt eine ziemlich durchwachsene Leistung. Mal gewann der Neukircher Spieler, mal der Gegner aus Bergatreute, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Trotz einer wieder sehr bescheidenen Leistung konnten aber M. Dewald/T. Salomon letztendlich den Punkt zum finalen 8:8 erzielen. Die Punke für den TSV erzielten M. Dewald, J. Baur (2), C. Stocker, und K. Kollman sowie die oben genannten 3 Doppel.

Tischtennisjugendwochenende

Nachdem wir aus der Halle ausziehen mussten und uns in unserer Ersatzhalle mit den Gegebenheiten begnügen mussten, stand am vergangenen Wochenende der 1. Spieltag der Jungen und Mädchen in Goppertsweiler statt.

Morgens mussten die Jungen als erstes ran. Sie erwarteten die Mannschaft aus Urlau. Es war noch eine Revanche von der Vorrundenniederlage offen. Nach den Eingangsdoppeln war es noch ausgeglichen. Die ersten 2 Einzel gingen an die Gegner. Dann kam das tadellose hinter Paarkreuz an diesem Tage mit Felix Wagner und Linus Baur. Sie konnten ihre Partien gewinnen. Sarah Zerlaut half bei den Jungen aus und konnte ihr 2. Spiel knapp im 5. Satz für sich entscheiden. Dies war zeitgleich ein ausgeglichenes 4:4. Danach kam unser starkes hintere Paarkreuz und somit konnte man die Begegnung mit 6:4 gewinnen. Gratulation!!!

Am Nachmittag mussten noch die 1. Mädchenmannschaft ran. Bei dieser Begegnung war man sehr gespannt. Das hieß: Wenn man diese Begegnung gewinnen könnte, durfte man sich vorsichtig Gedanken machen über einen eventuellen erneuten Aufstieg. Dass dieses Spiel ganz anders verlief als man dachte, wusste auch keiner. Denn die Gegner kamen nur zu dritt und ersatzgeschwächt. Und diese Begegnung ging souverän 6:0 für Neukirch aus.

Desweiteren hatte die 2. Mädchenmannschaft ein Auswärtsspiel in Opfenbach. Obwohl alle 4 Mädchen so viel dazu gelernt haben, reichte es nicht zu einem knapperen Ergebnis. Den einzigen Ehrenpunkt für Neukirch konnte Theresa Büg holen. Somit verlor man mit 6:1. Schade. Nicht den Mut verlieren.

 

Zugriffe: 638