Drucken

Herren II – Hochspannendes Spiel gegen den ESV Lindau

Am vergangenen Samstag war die zweite Herrenmannschaft beim ESV Lindau zu Gast. Mit einer komplett anderen Mannschaft im Vergleich zu den früheren Jahren war Lindau immerhin vierter und somit Tabellennachbar der Neukircher. Ein langes und spannendes Spiel war daher zu erwarten.

Bereits in den Eingangsdoppeln zeigte sich, dass diese Erwartungen erfüllt wurden. Lediglich Dewald/Salomon konnten nach langem Spiel ihr Doppel gewinnen während Kübler/Kollmann klar verloren und Stocker/Baur im 5. Satz knapp unterlagen.

In den folgenden Einzelbegegnungen war für beide Seiten keine klarer Sieger zu erkennen, es wurden fast nur lange 4- und 5-Sätze gespielt. Neukirch war zwischenzeitlich 3:1 im Rückstand, konnte dann aber mit 5 Einzelsiegen und einer Niederlage zum 4:6 davonziehen. Drei weitere Niederlagen des TSV brachten wiederum die Lindauer mit 7:6 wieder in Führung, bevor das hintere Paarkreuz des TSV doppelt zum 7:8 punkten konnte. Das Schlussdoppel musste daher entscheiden und mit diesem brachten Dewald/Salomon in einem sehr kuriosen Spiel den finalen Punkt zum 7:9 Sieg schließlich nach Hause. Die Einzelpunkte für den TSV Neukirch erzielten M. Dewald (2), J. Baur, C. Stocker(2) und K. Kollmann (2).

 

Zugriffe: 665