Drucken

Herren I: Sieg gegen Deuchelried

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft die Gäste aus Deuchelried. Zu Spielbeginn konnte aufgrund der Aufstellungen beider Mannschaften mit einer engen Partie gerechnet werden.

Dies zeichnete sich dann auch bereits in den Eingangsdoppeln ab. Egelhofer/Stocker gewannen ihre Partie zwar souverän, das Doppel Machelett Frauke/Wilke mussten aber über fünf Sätze gehen, konnten die Partie aber für sich entscheiden. Lediglich Wizemann/Machelett Thomas mussten ihren Punkt abgeben. Im anschließenden ersten Einzeldurchgang konnte zunächst Egelhofer für einen Neukircher Punkt sorgen, ehe in Serie Stocker, Wizemann, Machelett Thomas und Machelett Frauke ihre Punkte abgeben mussten. Nur Wilke konnte noch für einen Punkt auf Neukircher Seite sorgen. Der zweite Durchgang verlief dann zu Gunsten Neukirchs. Zunächst punkteten Egelhofer, Stocker und Wizemann, wodurch Neukirch mit 7:6 in Führung lag. Da dann auch noch Machlett Frauke für einen Punkt auf Neukircher Seite sorgte, konnten Egelhofer und Stocker im Schlussdoppel noch für den Neukircher Sieg sorgen. Dies taten sie dann auch in gewohnt souveräner Manier mit einem deutlichen 3:0. Dadurch liegt Neukirch vor dem letzten Spiel der Hinrunde auf einem sicheren 2. Tabellenplatz in der Kreisliga A Allgäu.

Herren II: Unerwartet knapper Sieg gegen den Tabellenletzten

Am vergangenen Samstag war die vierte Mannschaft des SV Bergatreute in Neukirch zu Gast. Bergatreute war Tabellenletzter, so dass ein klarer Sieg eigentlich Pflicht war. Leider kam es anders, da die Neukircher sich das teilweise Leben selber schwer machten.

In den Eingangsdoppeln zeigte sich, dass Bergatreute nicht gewillt war, die Punkte so einfach abzugeben. Dewald/Salomon konnten klar gewinnen während Kübler/Kollmann sich im 5. Satz nach drei eigenen Matchballen knapp geschlagen geben mussten. Stocker/Wilke mussten dem überlegenen Gegner leider ebenfalls gratulieren. Im ersten Durchgang bei den Einzeln sah es dann nicht gut aus für den TSV. Der Gegner konnte drei 5-Satz-Spiele für sich entscheiden, so dass es zur „Halbzeit“ 4:5 aus Sicht des TSV stand. Erst im zweiten Durchgang setzten sich die Neukircher dann  überzeugend durch und es gab für Bergatreute keinen einen einzigen Punkt mehr zu gewinnen. Am Ende stand nach etwas über zweieinhalb Stunden Spielzeit somit ein 9:5 Sieg für die zweite Herrenmannschaft. Die Punkte für den TSV in den Einzeln erzielten M. Dewald (2), T. Salomon, E. Kübler, C. Stocker (2) und K. Kollmann (2)

Zugriffe: 782