Drucken

Herren I: Unentschieden gegen Vogt

Am vergangenen Samstag empfing die erste Herrenmannschaft die Gäste aus Vogt. Bereits in den Eingangsdoppeln zeichnete sich die folgende enge Partie ab. Aus Neukircher Sicht konnte aber lediglich das Doppel Egelhofer/Stocker punkten. Im Folgenden ersten Einzeldurchgang punkteten zunächst Egelhofer und Stocker ehe in Serie Wizemann, Machelett Thomas und Wilke ihre Partien in teils sehr engen Matches abgeben mussten. Zum Ende des Durchgangs sorgte dann aber noch Frauke Machelett für einen Punkt.

Im zweite Durchgang folgte das gewohnte Spiel. Zunächst gewannen Egelhofer und Stocker souverän ihre Partien. Anschließend punkteten noch Machelett Thomas und Machelett Frauke. Wodurch das alles entscheidende Schlussdoppel gespielt werden musste. Dieses entschieden wiederum Egelhofer und Stocker souverän für sich. Dadurch trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten 8:8 unentschieden.

Herren II: Erst das Schlussdoppel bringt die Entscheidung

Am vergangenen Sonntag war die dritte Mannschaft der TTF Kisslegg in Neukirch zu Gast. Wie eigentlich jedes Jahr konnte Kisslegg mit der gewohnt starken Aufstellung antreten, was sich auch gleich in den Eingangsdoppel zeigte. Etwas unglücklich verloren Waschilewski/Salomon ihr erstes Doppel der Saison und auch Dewald/Wilke mussten ihr Spiel abgeben, während Kübler/Kollmann wieder einmal zuverlässig punkten konnten.

In den Einzeln konnten die Neukircher aber besser punkten, so dass es nach dem ersten Durchgang 5:4 für den TSV stand. Nach dem zweiten, jetzt leider ausgeglichenen Durchgang stand es 8:7 für den TSV Neukirch. Das Schlussdoppel musste also die Entscheidung bringen. In einer spannenden und hochklassigen Partie konnten Waschilewski/Salomon den entscheidenden Sieg zum 9:7 Endstand für den TSV verbuchen. Die Punkte in den Einzeln erzielten G. Waschilewski, M. Dewald, T. Salomon (2), E. Kübler und K. Kollmann (2).

Zugriffe: 866