Drucken

Herren II – Heimniederlage gegen starke Scheidegger

Das Heimspiel gegen Scheidegg II wurde nach Anfrage durch Scheidegg auf vergangenen Mittwochabend verlegt. Scheidegg konnte durch die Spielverlegung überraschend stark antreten, aber auch Neukirch war beinahe vollzählig aufgestellt. Bereits in den Eingangsdoppeln zeigten die Gäste ihre Spielstärke, so dass lediglich Doppel eins der Neukircher mit G. Waschilewski/T. Salomon gewinnen konnte.

Auch in den folgenden Einzelpartien gab es für den TSV nicht viel zu holen. Bis auf die Einzelbegegnungen von E. Kübler und Ch. Stocker gingen alle Spiele – wenn auch teilweise knapp - an den Gegner.  Im zweiten Durchlauf ergab sich ein ähnliches Bild: lediglich noch T. Salomon konnte sein zweites Einzel gewinnen, so dass am Ende eine klare 4:9 Niederlage für den TSV Neukirch zu Buche stand.

Zugriffe: 927