Drucken

Herren II: knappe Niederlage  gegen Weiler III

Im Spitzenspiel der Kreisklasse B am vergangenen Samstag empfing die zweite Neukircher Herrenmannschaft den Tabellennachbarn vom SV Weiler III. Neukirch musste auf Manfred Dewald verzichten, während der SV Weiler weitgehend komplett antreten konnte. Trotzdem entwickelte sich ein sehr langes und spannendes Match. Aus den Eingangsdoppeln gingen dieses Mal leider nur G. Waschilewski/T. Salomon als Sieger hervor - die beiden anderen Doppel wurden leider verloren. In den Einzelbegegnungen war das Verhältnis dann allerdings ausggeglichen. Den 6 Einzelsiegen standen ebenso 6 Einzel-Niederlagen gegenüber, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung über Unentschieden oder Niederlage für den TSV bringen musste. Das bis dahin die gesamte Runde ungeschlagene Doppel G. Waschilewski/T. Salomon hatte aber ausgerechnet gegen dieses Doppel eins des SV Weiler keine Chance und verlor klar mit 3:0 Sätzen, so dass letzten Endes eine 7:9 Niederlage für den TSV Neukirch zu Buche stand. Die Punkte in den Einzeln erzielten G. Waschilewski, T. Salomon, E. Kübler, C. Stocker (2) und S. Baur.

Super Tischtennis-Jugendwochende

Am Mittag waren 2 Jugendspiele.

Die Jungen I hatten Urlau II zu Gast. Man musste mit 1 Ersatz aus der 2. Mannschaft antreten. Nach den Eingangsdoppeln lag man schon 0:2 zurück. Mit Kampfgeist holte man den Rückstand auf und man konnte durch eine sehr gute Mannschaftsleistung ein 5:5 Unentschieden herausspielen. Der Ersatz aus der 2. Jugend Tobias Zuber, konnte das Unentschieden perfekt machen. Super!!! Jetzt steht man auf dem 2. Tabellenplatz und somit auf einem Aufstiegsplatz. Einfach Klasse!

Gleichzeitig hatten die Mädchen ihr entscheidenes Spiel um den Aufstieg. Sie hatten die Chance in einer laufenden Saison gleich 2 mal aufzusteigen. Im Dezember hatte man den 1. Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga perfekt gemacht. Danach war man gespannt wie es laufen wird. Jetzt vor dem letzten Spiel stand man an der Tabellenspitze mit 1 Punkt Vorsprung. Der 2. Aufstieg in die Bezirksklasse ist zum Greifen nah. Zu Gast in Neukirch war Leutkirch. Man war sehr gespannt und man ging die Partie sehr konzentriert an. Beide Doppel konnte man souverän gewinnen und somit stand es nach kurzer Zeit schon 2:0. Auch die nächsten 4 Einzel konnte der TSV für sich entscheiden, jedoch Nadine Stehle machte es als einzigste spannend. Sie konnte ihre Partie im 5. Satz für sich entscheiden und somit war der Aufstieg in die Bezirksklasse mit einer herausragenden Leistung zum 6:0 perfekt.

Es spielten Sarah Zerlaut, Nadine Stehle, Lena Söyleyici und Patrizia Schmid mit Trainerin Frauke Machelett

Pokalspiel der Mädchen

Nachdem man am vergangenen Wochenende gegen den TSG Leutkirch mit 6:0 gewinnen konnte, ging man in dieses Pokalspiel, nochmals gegen TSG Leutkirch, optimistisch. Aber es heißt ja, neuer Tag, neues Glück. Sarah Zerlaut gewann ihr erstes Einzel souverän. Dagegen hatte diesesmal Lena Söyleyici das Nachsehen gegen die Nr. 1 der Gäste. Auch Nadine Stehle hatte in ihrem Einzel nach hartem 5-Satz-Match das Nachsehen. Das Doppel konnte gerade noch im 5. Satz gewonnen werden. Derzeitiger Spielstand war 2:2. Jetzt ging das Match in die entscheidene Phase. Als erstes musste Sarah Zerlaut ran und holte den 3. Punkt für den TSV. Anschließend konnte Nadine Stehle den Sieg zum 4:2 perfekt machen. Gratulation! Nun heißt es am 26.4.15 - Halbfinale wir kommen!!!
 
Zugriffe: 1233