Drucken

Herren I: Sieg gegen Wangen

Am vergangenen Wochenende empfing die erste Herrenmannschaft ihre Gegner vom 1. TTC Wangen III zum letzten Heimspiel der Saison. Neukirch benötigte erneut zwei Ersatzspieler und konnte dabei dieses Mal auf Christian Stocker und den Youngster Samuel Bauer zurückgreifen.
In den Eingangsdoppeln startete Neukirch nicht optimal und konnte lediglich einen Punkt durch das Doppel Egelhofer/Stocker Martin einfahren. Dadurch geriet man zunächst mit 1:2 Punkten in Rückstand. Anschließend konnte Egelhofer seine Partie klar gewinnen, wohingegen Martin Stocker eine 2:0 Satzführung noch verspielte. Anschließend sorgte das an diesem Tag stark aufspielende mittlere Paarkreuz für eine zwischenzeitliche 4:3 Führung. Leider mussten sich die beiden Ersatzspieler im hinteren Paarkreuz ihren Gegnern geschlagen geben.
Der zweite Einzeldurchgang startete dann aber nahezu optimal für Neukirch. In Folge konnten Egelhofer, Stocker Martin, Wizemann und Wilke punkten bevor Stocker Christian und Samuel Bauer ihre Partien abgeben mussten. Dadurch musste das Schlussdoppel den Ausgang der Partie entscheiden. Hier ließen Egelhofer und Stocker Martin nichts anbrennen und sorgten durch ein klares 3:0 für den 9:7 Sieg der Hausherren.

Herren II: Hartumkämpftes Unentschieden gegen Urlau

Beim Heimspiel gegen Urlau musste die die zweite Mannschaft wegen Krankheit auf drei Stammspieler verzichten, so dass 'Oldie' Wolfgang Baur wieder einmal an die Tische durfte. Trotzdem - oder gerade deswegen - entwickelte sich eine für die Zuschauer sehr spannende Partie.
Die Doppel waren aus Neukircher Sicht leider nicht sehr erfolgreich, lediglich E. Kübler/K. Kollmann konnten punkten. In den Einzeln entwickelte sich danach aber ein spannender Schlagabtausch mit Vorteilen für den TSV. Im ersten Durchgang konnten T. Salomon, E. Kübler, J. Baur und K. Kollmann für den TSV Neukirch Punkte gewinnen. Im zweiten Durchgang lief es leider nicht mehr so gut. Nachdem nur M. Dewald und erneut K. Kollmann ihre Spiele gewinnen konnten, lag es am zweiten Spiel von Wolfgang Baur, ob das Schlussdoppel noch den Sieg bringen konnte. Nach einer furiosen Aufholjagt gelang ihm im 5. Satz der entscheidende und umjubelte 8. Punkt, so dass das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden musste. Das Neukircher Doppel Eins mit T. Salomon und M. Dewald konnte allerdings den Anforderungen nicht ganz genügen, so dass am Ende "nur" ein 8:8 Unentschieden zu Buche stand.

Jugendspieltag vom vergangenen Wochenende

Morgens begannen unsere Kleinen. Zu Gast in Neukirch war der Gegner aus Aulendorf. Es waren sehr knappe und enge Spiele dabei. Die ersten beiden Einzel von J. Salomon und L. Kollmann konnten klar gewonnen werden. Desweiteren spielten L. Hofer und T. Büg dann eine 4:2 Führung heraus. Anschließend konnte nur noch L. Kollmann ihr Spiel gewonnen werden. Danach hatten wir eine schlechte Serie und mussten 4 Einzelspiele abgeben. Somit endete das Spiel mit 5:6. 
Mittags hatte die 1. Mädchenmannschaft ein schweres und spannendes Spiel vor sich. Nachdem man in der Vorrunde mit 6:1 verloren hatte, wollten sie heute was gut machen. Der Gegner war Deuchelried. Es war ein super Start. Man konnte gleich beide Eingangsdoppel nach Hause holen. An diesem Spieltag konnte man bei Lena Söyleyici die stetige Leistungssteigerung erkennen. Sie hatte beide Einzel im 5. Satz gewonnen. Durch eine super Mannschaftsleistung trennten sich die Mannschaften mit 5:5. Nun ist der erneute Aufstieg in die Bezirksklasse ganz nah. Nächste Woche spielen Sie gegen Leutkirch. Mit einem Sieg wäre alles perfekt. Letztes Spiel am 28.3.15 um 13 Uhr in Neukirch! 
Am Sonntag 22.3.15 war Sarah Zerlaut und Susi Thimm in Isny bei der Bezirksjahrgangsichtung. Nach langem Tag konnte Sarah Zerlaut in der U14 den 3. Platz sichern und Susi Thimm in der U12 den 6. Platz. Gratulation an beide Teilnehmer.
Zugriffe: 1312