Drucken

Neukircher Läufer beim Sparkassen-Marathon der 3 Länder

_1.jpg

Am Start in Lindau Wind und strömender Regen, im Ziel in Bregenz strahlend blauer Himmel und Sonnenschein: So abwechslungsreich wie die Strecke zeigte sich auch am vergangenen Sonntag das Wetter beim Dreiländer-Halbmarathon, bei dem fünf Läufer vom TSV Neukirch vertreten waren. Die Strecke führte am Seeufer entlang über Lochau und Bregenz bis nach Hard, wo sich die Marathon- und Halbmarathon-Läufer trennten. Zieleinlauf war für alle das Bregenzer Casino-Stadion. Von den knapp 3000 Finishern in der 21-km-Distanz belegten die Neukircher folgende Plätze: Ricardo Kardinal Rang 244 (01:34:21 Std.), Dieter Joos Rang 583 (01:42:55 Std.), Edith Klingseis Rang 980 (01:50:24 Std.), Magda Joos Rang 1633 (02:02:33 Std.) und Roswitha Deschler Rang 1778 (02:05:49 Std.).

      

Zugriffe: 856