Drucken

Jedermänner erklimmen Säntis und Altmann

Die Jedermänner des TSV Neukirch sind zu einer 1,5 tägigen Bergtour zum Säntis aufgebrochen. Von Wildhaus ging es am Nachmittag zur Schafbodenhütte, wo die 10-köpfige Gruppe eine Übernachtung einlegte.

Am nächsten Morgen wurde der Säntisgipfel in Angriff genommen. Bei allerschönstem Bergwetter wurde dieser markante Gipfel im Albsteingebirge erreicht. Nach einem kleinen Vesper ging die Tour weiter über den Lisengrat zum Rotsteinpass. Nach einem anstrengenden Aufstieg wurde der Altmannsattel und anschließend der Altmann Gipfel erklommen. Das grandiose Bergpanorama entschuldigte jeden für den doch mühevollen Aufstieg. Auf dem Rückweg wurde in der Schafbodenhütte noch ein Möstli konsumiert. Die eindrucksvolle Bergtour endete kurz vor Sonnenuntergang in Wildhaus.

 

Saentis2016

Zugriffe: 537