Drucken

1. Leiblachlauf in Hergensweiler am 09.04.2016

Für 11 Läuferinnen und Läufer des TSV Neukirch ging es am 09. April mal wieder zu einer neuen Veranstaltung, und zwar der erste Leiblachlauf in Hergensweiler. Dieser wurde vom TSV Hergensweiler ausgerichtet und belebte eine alte Volkslaufveranstaltung wieder. Das Wetter war leider etwas durchwachsen und ganz und gar nicht mehr so sonnig wie das Wochenende davor. Der Start zum Hauptlauf über 12 km erfolgte um 15:00 Uhr. Die Strecke war sehr abwechslungsreich, bergauf und bergab, mit romantischen Single-Trails an der Leiblach entlang, die landschaftlich sehr stark an die Argen erinnerte. Die Teilnehmer erreichten folgende Ergebnisse:

Von insgesamt 106 männlichen Teilnehmern:

Von insgesamt 77 weiblichen Teilnehmern:

Thomas und Maren Breitenberger sowie Magda Joos durften für ihre Platzierungen Preise entgegennehmen.

Herzlichen Glückwunsch!!

Leiblachlauf 09.04.2016

17. Heiligenberger Schlosslauf am 05.05.2016

Beim Heiligenberger Schlosslauf war auch dieses Jahr wieder der Lauftreff Neukirch vertreten. Bei der 10-km-Distanz erreichte Thomas Breitenberger mit einer Zeit von 00:46:48 in seiner Altersklasse Platz 3 und Dieter Joos mit einer Zeit von 00:54:44 Platz 12. Magda Joos kam mit einer Zeit von 01:02:27 auf Platz 2 in ihrer AK.

14. Bad Waldseer Lauffieber am 07.05.2016

Beim diesjährigen Halbmarathon in Bad Waldsee nahmen vom TSV Neukirch 7 Läuferinnen und Läufer teil. Bei sonnigem Wetter fiel um 12:00 Uhr der Startschuss am Rathaus für ca. 556 gemeldete Teilnehmer (Finisher: 493).  Die Strecke führte zunächst um den See, dann stadtauswärts am Schloss vorbei und nach Reute. Nach einer Wendeschleife ging es dann wieder zurück nach Bad Waldsee. Die sommerlichen Temperaturen sorgten dafür, dass so manches Laufergebnis weit hinter den Erwartungen lag; dennoch waren alle froh, das Ziel nach 21 km in guter Verfassung erreicht zu haben. Und nachdem sich jeder mit Obst, Joghurt, Weißbrot und alkoholfreiem Bier gestärkt hatte, waren die Strapazen ohnehin schnell vergessen.

Folgende Ergebnisse wurden bei der 21-km-Distanz erzielt:

Bei der 10-km-Distanz erreichte Olaf Kranz mit einer Zeit von 00:44:32 in seiner AK Platz 7.

Bei der Siegerehrung erhielt Magda Joos für den 2. Platz in ihrer Altersklasse einen Preis.

Geburtstagswanderung mit Bruno und Anett am 04.06.2016

Kürzlich luden Bruno und Anett die Neukircher Laufgruppe zu einer abwechslungsreichen Wanderung ein. Von Sigmarszell aus ging es zum idyllisch gelegenen Riedstüble nach  Möggers zum Kässpätzle-Essen. Herzlichen Dank nochmals an die beiden für das kulinarische Verwöhnprogramm und einen unvergesslich schönen Tag.

Argentaler Team-Run in Laimnau am 11.06.2016

Auch dieses Jahr waren die Neukircher Läufer wieder beim Stundenlauf in Laimnau vertreten. Der Wettergott hatte ein Einsehen und ließ es ausnahmsweise in dieser Stunde nicht regnen; so konnten sich Magda und Dieter Joos, die abwechselnd eine Runde von 800 m liefen, mit insgesamt 14 Runden den 2. Platz in ihrer Altersklasse sichern.

Ein starkes Team!!!

Argentaler Team Run 2016

12-Std.-Lauf in Amtzell am 02.07.2016

Mit 36 teilnehmenden Mannschaften haben wieder mehr als 350 Läufer, darunter auch die Neukircher, bei zum Teil strömendem Regen Spendengelder für „Ärzte ohne Grenzen“ erlaufen. Im Läuferlager war wie immer für die Verpflegung bestens gesorgt. Dank der vielen Sachspender gab es für alle Teammitglieder kostenfrei Mineralwasser, alkoholfreier Weizen, Fruchtschorle, Obst, Saitenwürste, Weißwürste, Brot, Müsli, Suppe, Müsliriegel und vieles mehr. Dieses Jahr wurde aus dem 12- ein 11-Stunden-Lauf; damit pünktlich zum Anpfiff des EM-Fußball-Viertelfinales alle dabei sein konnten, endete der Lauf diesmal schon um 20:00 Uhr. Die Neukircher Läufer erreichten dieses Jahr den 11. Platz und wurden mit einem Geschenkkorb belohnt.

Amtzell 02.07.2016

Triathlon in Ebenweiler am 09./10.07.2016

Ebenweiler - ein kleiner und feiner Triathlon mit guter Organisation, alles ist einfach und übersichtlich. Schwimmen  findet im Ebenweiler Weiher statt, die Radstrecke ist ein Rundkurs von 20 km, 1 mal für Volksdistanz und 2 mal zu befahren für olympische Distanz. Die Laufstrecke beträgt für den Volks-Triathlon 5 km und für die olympische Distanz 10 km.

Bei der Staffel nahmen am Samstag bei strahlendem Sommerwetter und guter Laune jeweils zwei Herren- und Damenmannschaften vom TSV Neukirch teil. Von den insgesamt 29 Herrenmannschaften kamen Thomas Breitenberger, Günther Lieberwirth und Dieter Joos auf Platz 19, Bruno Egger, Thomas Bentele und Ricardo Kardinal auf Platz 22. Von insgesamt 7 teilnehmenden Damenmannschaften  belegten Maren Breitenberger, Roswitha Deschler und Magda Joos den 4. Platz. Anett Riediger, Kerstin Müller und Edith Klingseis durften sich über den 2. Platz freuen und konnten einen Geschenkkorb mit nach Hause nehmen.

Bei der Einzelwertung am Sonntag erreichte Ricardo Kardinal bei der olympischen Distanz in seiner AK den 6. Platz, Maren und Thomas Breitenberger in ihrer AK einen hervorragenden 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!!!

Ebenweiler 09.07.2016

44. Bodensee-Marathon in Kressbronn am 17.09.2016

Bei besten Wettkampfbedingungen haben am Samstagnachmittag 1114 Läufer beim 44. Bodensee-Marathon in den verschiedenen Disziplinen teilgenommen. Neben der klassischen Marathonstrecke, die dieses Jahr 102 Läufer in Angriff nahmen, galt die Aufmerksamkeit der meisten Zuschauer dem Halbmarathon. 612 Sportler boten um 13 Uhr beim Startschuss ein imposantes und farbenfrohes Bild. Auch aus Neukirch waren dieses Jahr wieder Läufer am Start. Hier wurden sehr gute Ergebnisse erzielt:

Thomas Breitenberger 01:33:27 (AK Platz 8), Olaf Kranz 01:37:38 (AK Platz 17), Thomas Schupp 01:40:20 (AK Platz 11), Ricardo Kardinal 01:41:08 (AK Platz 16), Dieter Joos 01:46:46 (AK Platz 13), Edith Klingseis 01:48:32 (AK Platz 5), Magda Joos 02:04:44 (AK Platz 2), Margarete Schupp 02:34:10 (AK Platz 15).
Magda Joos durfte für ihren 2. Platz in ihrer AK einen Preis mit nach Hause nehmen.

Kressbronn 17.09.16

16. Frauenlauf am 25.09.2016 in Vogt

Bei strahlendem Spätsommerwetter fand der diesjährige Frauenlauf in Vogt statt, bei dem wieder ca. 7 km überwiegend Waldweg zu bewältigen waren. Nachdem um 09:45 Uhr mit „Nadja´s Tanz- und Fitnesswelt“ Dehnen und Aufwärmen auf dem Programm standen, fiel um 10:00 Uhr pünktlich der Startschuss. Vom TSV Neukirch waren dabei:

11. Dreiländer-Halbmarathon am 09.10.2016

Für rund 5700 Läuferinnen und Läufer fiel am vergangenen Sonntag bei perfektem Laufwetter in Lindau der Startschuss für die malerische Strecke entlang des Bodenseeufers. Bei den drei Laufwettbewerben Marathon, Halbmarathon und Viertelmarathon war für alle das Ziel im Casino-Stadion in Bregenz. Auch aus Neukirch nahmen vier Läuferinnen und Läufer am Halbmarathon teil und erzielten folgende Zeiten:

3 Lnder Halbmarathon 2016 1

26. Rottachseelauf am 15.10.2016

Der TSV Petersthal  veranstaltete auch dieses Jahr wieder den landschaftlich sehr schönen Lauf rund um den Rottachsee (Oberallgäu).    Ca. 290 Läuferinnen und Läufer machten sich am Samstag auf die 15 km lange Runde um den See, bei der 150 Höhenmeter zu bewältigen waren. Fünf Neukircher Läufer stellten sich der Herausforderung und kamen in der Mannschaftswertung von insgesamt 29 Teams auf Platz 11. Hier die Platzierungen im einzelnen:

Jahresabschlussfeier am 02.12.2016

Am 02. Dezember fand dieses Jahr die Jahresabschlussfeier der Abt. Laufen/Walking im TSV-Vereinsheim statt. Nach den Kurzberichten der Abteilungsleiter saß man wieder gemütlich beisammen und ließ sich die Leckereien des selbst mitgebrachten Buffets schmecken. Bilderpräsentationen der Aktivitäten von 2016 rundeten den Abend schließlich ab.

Silvesterlauf am 31.12.2016

Auch dieses Jahr organisierte die Abteilung Walking wieder den Silvesterlauf in Neukirch.

Zwischen Weihnachtsplätzle und Käsefondue ein paar Kalorien verbrennen, Freunde und Bekannte treffen, es gab viele Gründe am Silvesterlauf in Neukirch teilzunehmen. Treffpunkt war um 10:00 Uhr am TSV-Vereinsheim. Eingeladen waren alle Läufer und Walker, die Lust hatten, miteinander eine Strecke von ca. 5 km zu bewältigen. Auf der Strecke gab es einen Glühwein- und Puschstand, um sich zwischendurch etwas aufzuwärmen.

Anschließend war wieder gemütliches Beisammensein bei einem kleinen Imbiss im Vereinsheim angesagt.

 

Zugriffe: 344