Drucken

Die Abteilung „Volleyball“ hat in diesem Jahr reichlich Zuwachs bekommen. Ganz besonders freut uns, dass das Training für Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren sehr gut angenommen wurde. Zwischenzeitlich kommen teilweise über 20 Kinder in die Übungsstunden am Dienstag zwischen 17:45 Uhr und 18:45 Uhr, sowie am Donnerstag, zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr.

Auch die Trainingsstunden um die Jugendlichen sind gut besucht. Diese trainieren und spielen jeweils dienstags zwischen 18:45 Uhr und 20:30 Uhr und donnerstags zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr. Ab 20:00 Uhr kommen noch etliche Erwachsene dazu, die die Zeit bis 22:00 Uhr zum Spielen nutzen.

Aufgrund der Hallenbelegung durch andere Abteilungen in den Monaten November bis März mussten die Trainingsstunden für die Kinder die Übungsstunden dienstags komplett ausfallen. Donnerstags musste das Platzangebot halbiert werden, was wegen der großen Teilnehmerzahl zu erheblichen Einschränkungen geführt hat.

Kinderball

Die Abteilung Volleyball unterstützte auch in diesem Jahr die Jugendabteilung des TSV Neukirch bei der Durchführung des Kinderballs, der letztmals in der alten Turnhalle statt fand.

Einweihung der neuen Mehrzweckhalle:

Am 14. Mai 2016 fand im Rahmen der Einweihung ein Volleyball-Spiel zwischen einer TSV-Auswahl und einer sehr verstärkten Mannschaft der Gemeinde statt.

Angefangen hat es mit einer Auswahl der Gemeindeverwaltung verstärkt durch unseren ortsansässigen Zahnarzt, ehemaligen Volleyballnationalspieler- und Trainer Dr. Burkhard Sude sowie durch den damaligen Leiter des Polizeireviers Friedrichshafen Jörg Frei gegen die TSV-Auswahl VOLLEYBALL. Nachdem der erste Satz zugunsten der TSV-Auswahl knapp gewonnen werden konnte spielten die beiden Topspieler der Gemeinde ihre Trümpfe aus und zwangen den TSV in die Knie. Trotz allem konnten die zahlreichen Zuschauer sich über gelungene Spielzüge nicht beklagen. Zu guter Letzt spielte dann Dr. Sude ein Volleyballspiel ganz alleine gegen eine ganze Mannschaft des TSV Neukirch und in einer zweiten Runde gegen den Gemeinderat wie 1982 bei der Fernsehserie „Wetten dass“. Beide Spiele gewann der Alleinkämpfer und Spitzenvolleyballer Dr. Sude.
Dr. Burkhard SUDE spendete nach den Spielen dem TSV Neukirch einen Geldbetrag von 500,--€, sowie der Abteilung Volleyball 3 tolle, turniergeeignete Spielbälle. Wir möchten uns hierfür nochmals herzlich auch im Namen des TSV Neukirch bedanken.

Turnier

Am Wochenende 25/26.06.2016 wurde das 20. Turnier der „Neukircher Hexentröpfle“ in Neukirch beim Düngerlager durchgeführt. Die Abteilung „Volleyball“ hat sich mit den „Massacker’s“ beteiligt. Auch die hier wohnenden Flüchtlinge wurden angeschrieben. Unter der Mannschaftsbezeichnung „Neukircher Player’s“ beteiligen sich zwei Flüchtlinge. Die Neukircher Player’s wurden unterstützt durch ihre Betreuer Sepp Wolf und Jörg Minje, sowie durch unsere Spieler.

Volleyballturnier

Schlussendlich konnten die „Massacker’s“ in insgesamt 21 teilnehmenden Mannschaften den 15. Platz erreichen. Die „Neukircher Player’s“ durften sich über einen 16. Platz freuen. Beide Mannschaften erhielten einen Pokal, sowie eine Urkunde.

Freizeitrunde

Nach den Sommerferien hatten wir beschlossen an einer kleinen Freizeitrunde teilzunehmen. Wir wollen mit 5 Mannschaften der näheren Umgebung unser Erlerntes in die Tat umsetzen. So spielen wir gegen die Mannschaften aus Niederwangen, Neuravensburg, Wuchzenhofen/Wolfegg, Waltershofen und gegen Haslach. Gleich beim ersten Spiel gegen Haslach wurden unsere Schwächen deutlich, die wir aber schon beim zweiten Spiel gegen Wuchzenhofen/Wolfegg zum größten Teil verringern konnten.

Bild von der Freizeitrunde

Beachvolleyballplatz

Am 27.06.2016 wurde der Beachvolleyballplatz provisorisch für die Nutzung hergerichtet. Die weiteren Arbeiten sollten durch mehrere im Dorf wohnende Flüchtlinge unter der Anleitung von Sepp Wolf durchgeführt werden. In der Ferienzeit haben sich dann doch mehrere Volleyballspieler eingefunden um das eine oder andere Match auszutragen.

Trainer

Alexander (Xandi) Stärk, der bisher die Trainingseinheiten von den Kindern bis zu den Erwachsenen geleitet hatte, verlässt uns berufsbedingt leider zum 01.März 2017. Wir werden versuchen den bisherigen Junior-Assistenten Sebastian Schmid, sowie einen weiteren Interessenten auf einen Trainerlehrgang zu entsenden. Vier Kinder sind für einen Junior-Ass.-Lehrgang vorgesehen.

 

Zu guter Letzt möchten wir Danke sagen, an alle die uns unterstützt haben, insbesondere dem TSV Neukirch, der uns wieder ermöglicht hat, Jugendliche ausbilden zu lassen. Danke auch an die Jugendlichen, die an den Ausbildungen teilgenommen und sich für den Verein eingesetzt haben.

Sebastian Schmid/Alexander Stärk/Adolf Lutz

 

Zugriffe: 282