Drucken

Mit dem Kinderball am 19. Januar war die Jugendabteilung gleich zu Beginn des neuen Jahres stark gefordert: Aufgabenverteilung, Aufbau, Auftritte, Spiel- und Bastelangebote klappten perfekt und der Aufwand lohnte sich, die Turnhalle war proppenvoll, die Stimmung fantastisch und die Auftritte der einzelnen Abteilungen mitreißend schön! Um die Jugendabteilung zu unterstützen, überraschte Sezayi Kalyoncu diese mit der Idee einer Tombola. Und organisierte prompt 300 Sachpreise spendenwilliger Unternehmen und Privatleute, die er dann auf dem Kinderball verloste. Den Erlös überreichte Sezayi Kalyoncu feierlich dem hocherfreuten Jugendvorstand.

Als Dankeschön für ihr Engagement wurden die ÜbungsleiterInnen und HelferInnen der Jugendabteilung am 26. April eingeladen zum Jahresabschluss-Essen in Nuber's Café, wo uns ein liebevoll vorbereitetes italienisches Buffet erwartete, das nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge hocherfreute.

Am 3. Juni fand die Jugendübungsleiterversammlung statt, auf der das neue Schuljahr 2014/2015 geplant wurde:

Das Eltern-Kind-Turnen trifft sich nach wie vor montags von 15.30 bis 17.00 Uhr. Zum Schuljahresbeginn kehrte Sandra Mohrhauser als Übungsleiterin zurück und bildet gemeinsam mit Juliane Jähnke, Birgit Gutberlett-Geisinger und Manuela Haug das neue Betreuerteam des Eltern-Kind-Turnens. Die Turnstunde startet für die 15 bis 30 Kinder und ihre Mamas, Papas und auch Großeltern mit einem Aufwärmlied und ein bis zwei Gruppenspielen, bevor es an den Aufbau der Turngeräte geht. An diesen können die Kinder sich dann ausprobieren, üben und entwickeln – mit Unterstützung der Eltern bzw. Großeltern. Im Sommer soll die Sportstunde dann auf den Sportplatz verlegt werden. Freude an Bewegung ist es, was den Kleinsten hier auf spielerische Weise vermittelt und voller Begeisterung gemeinsam umgesetzt wird.

Nicht mehr mittwochs, sondern jetzt neu donnerstags findet von 16.00 bis 17.00 Uhr das Adlerturnen statt. Adlerturnen ist der neue Name des Vorschulturnens, angelehnt an die „Adler“, wie die Vorschulkinder in der KiTa genannt werden. Neue Übungsleiterin ist Steffi Göpfert, bis dahin Übungsleiterin Eltern-Kind-Turnen, die die Gruppe übernahm von Antonina Fröde und Susanne Müller-Erath, die sich beide nach ihrem einjährigen Engagement vom Kinderturnen zurückzogen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Antonina und Susanne für ihren großartigen Einsatz! Steffi Göpfert und ihre 28 Adler werden unterstützt von den Adler-Mamas, die sich wöchentlich abwechseln, so dass jede Mama einmal als Helferin dabei ist.  Nach einem rituellen Aufwärmlied und anschließenden Rennspiel werden verschiedene Geräte aufgebaut, an denen die Adler freudig klettern, springen, hüpfen, Purzelbäume machen, Kopfstand üben, Rad schlagen … Viel zu schnell geht die Stunde für die Adler vorüber.

Zu gewohnter Zeit montags von 17.00 bis 18.00 Uhr trifft sich das 1. und 2. Klasse-Turnen, das in diesem Jahr im Wechsel von drei Teams betreut wird: Mia Pilzweger und Sandra Kollmann, Gudrun Martin und Bianca Schmid, Christine Ströhm und Renate Brunner. Kerstin Neut verabschiedete sich zum Schuljahresende als Übungsleiterin. Auch ihr an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihren hervorragend geleisteten Einsatz! 18 bis 24 Kinder begeistern sich über heißgeliebte Aufwärmspiele, bevor es mit einem Parcours durch die Halle geht. Kleine Wettkämpfe mit mehreren Mannschaften oder andere turnerische Elemente lockern das Programm auf. Die Kinder haben großen Spaß und Bewegung ist hier garantiert.

Spiel, Sport, Spaß ab Klasse 3 trifft sich nach wie vor mittwochs von 17.00 bis 18.00 Uhr. Ulla Minje und Carina Stehle erhielten dieses Jahr Verstärkung, Elke Motz ist als dritte Übungsleiterin eingestiegen. Als Helfer stehen seit Januar Marc und Pascal Minje zur Seite, nach den Sommerferien kam Siri Sawinaj dazu. Bis zu 28 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren toben sich eine Stunde lang bei den beliebtesten Ball-, Renn- und Fangspielen aus und können es oft gar nicht fassen, wie schnell eine Stunde um ist.

Im Oktober nahm die Jugendabteilung bei der Spendenwunschbaum-Aktion der Volksbank Tettnang teil. In Ermangelung einer Kühlvitrine für Kuchen, war eine solche das erklärte Anschaffungsziel. Und wir wurden tatsächlich mit 500 Euro bedacht. Davon konnte nicht nur eine den Anforderungen gerechte, attraktive Kühlvitrine gekauft werden, darüber hinaus blieb auch noch Geld übrig für die Beschaffung neuer Kinder-Prinzengarde-Kostüme.

Diese, die Kinder-Prinzengarde, ist wieder seit Anfang November unter der professionellen Leitung von Manuela Baur aktiv. Die Gruppe von 15 Mädchen trifft sich freitags von 14.30 bis 16.00 Uhr im Mehrzweckraum der Turnhalle, wo akribisch geprobt und trainiert wird für die bevorstehenden Fastnachtsveranstaltungen, auf denen die Kinder-Prinzengarde häufig den glanzvollen Höhepunkt bildet.

Nach wie vor leider unbesetzt ist die Stelle einer Übungsleiterin/eines Übungsleiters für die Showkids. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, diese herausfordernde Aufgabe in naher Zukunft in tanzfreudige Hände übergeben zu können.

Unser Dank gilt ganz besonders unseren ÜbungsleiterInnen und HelferInnen. In einer Zeit, in der ehrenamtliches Engagement keinesfalls mehr selbstverständlich ist, nehmt ihr euch die Zeit, leistet wundervolle Arbeit und bringt euch so auf herausragende Weise für die Jugendabteilung und unsere Kinder ein. Ein ganz besonderes Dankeschön dafür an euch!

Für das kommende Jahr 2015 wünschen wir viel Bewegung, tolle sportliche Erlebnisse und Ergebnisse – aber bitte verletzungsfrei!

 

Elke Motz und Ulla Minje

Zugriffe: 942