Drucken

Saisonstart des TSV Neukirch beim Halbmarathon in Freiburg

Am Sonntag, den 07. April starteten 8 Läufer des TSV Neukirch beim Halbmarathon in Freiburg. Bei den Frauen belegten unter ca. 1900 Startern Edith Klingseis Platz 307 (01:50:31 Std.), Beatrix  Bentele Rang 390 (01:53:08 Std.), Maren Leudesdorff  Rang 536 (01:56:42 Std.), Magda Joos Rang 998 (02:06:02 Std.), Roswitha Deschler Rang 1054 (02:07:17 Std.) und Ulrike Wachter Rang 1073 (02:07:41 Std.). Bei den Männern finishten unter ca. 4300 Startern Andreas Natterer auf Platz 1192 ( 01:41:49 Std.) und Bruno Egger auf Platz 2757 (01:56:44 Std.). In der Teamwertung belegte der TSV Neukirch unter 285 gestarteten Teams Rang 145.

24. Auflage des Stadtlaufs Ravensburg

Am Samstag, den 29.06 2013 fand die 24. Auflage des Ravensburger Stadtlaufs statt. Der ca. 1,7 km lange Rundkurs musste von den ca. 700 Startern sechs Mal durchlaufen werden um am Ende die 10 km Distanz zu erreichen. Die einzelnen Platzierungen der Neukircher Läufer: Thomas Bentele Platz 294 ( 0:48:25 Std.), Dieter Joos Platz 323 ( 0:49:39 Std.), Beatrix Bentele Platz 379 (0:51:13 Std.), Bruno Egger Platz 429 (0:52:58 Std.), und Silke Müller Platz 554 (0:59:51 Std.).

12-Stundenlauf für Ärzte ohne Grenzen

Am Samstag, den 06.07 2010, veranstaltete die SV Amtzell-Lauf-Gruppe zum achten Mal einen 12-Stundenlauf für „ Ärzte ohne Grenzen e.V.. Unter 27 Teams startete auch wieder der TSV Neukirch mit 12 Läufern. Jede Mannschaft musste einen Teamsponsor organisieren, der mindestens einen Betrag von 300 Euro für diesen guten Zweck spendet. Die Neukircher Mannschaft absolvierte in den 12 Stunden insgesamt 76 Runden á 1,950 km und belegte unter den 27 Teams den 13. Platz. Durch diese wiederum gelungene Veranstaltung konnte ein Gesamtbetrag von ca. 12000 Euro an „Ärzte ohne Grenzen e.V.“ überwiesen werden. Herzlichen Dank an unseren Sponsor, der sich bereits zum vierten Mal bereitgestellt  und auch seinen Teil zu diesem tollen Ergebnis beigetragen hat.

41. Auflage des Internationalen Bodensee- Marathon Kressbronn

Am Samstag, den 14.09.2013 fand in Kressbronn die 41. Auflage des Bodensee-Marathons statt. Gelaufen wurde wieder auf der alten Strecke. Der Start erfolgte auf der Hauptstraße in Höhe der neuen Festhalle und führte über Betznau auf die Argenrunde und wieder zurück. Beim Marathon mußte die Runde zweimal durchlaufen werden. Vom TSV Neukirch waren drei Läufer am Start, allerdings nur auf der Halbdistanz ( 21,125 km ). Unter den 430 Finishern belegten Dieter Joos Platz 126 (01:42:03 Std.), Bruno Egger Platz 291 (01:55:52) Std.) und Magda Joos Platz 340 (02:02:30 Std.).

13. Frauenlauf in Vogt

Am Sonntag, 22.September,  fand in Vogt der 13. Laufsport-Linder-Frauenlauf statt. Bei diesem Event starteten 553 Sportlerinnen in den Disziplinen: Laufen (385 TN), Walken (43 TN) und  Nordic  Walken (125 TN). Streckenlänge 7,7 km. Vom Lauftreff Neukirch erreichten die Läuferinnen in der Gesamtwertung folgende Platzierungen: Maren Leudesdoff Platz 44 (0:34:23), Beatrix Bentele Platz 53 (0:34:59), Magda Joos Platz 87 (0:36:57), Roswitha Deschler Platz 144  (0:38:56) und Sonja Müller Platz 218 (0:41:57). Bei den Walkerinnen belegte Margarete Schupp in der Gesamtwertung  den 18. Platz (0:57:02).

Jahresabschluss 2013 gemeinsam mit der Walkingabteilung im Vereinsheim

Der Jahresabschluß 2013 fand diesmal im Vereinsheim statt. Es waren ca. 30 Walker und Läufer anwesend. Nach Begrüßung und den Berichten von Dieter bei den Läufern und Fritz bei den Walkern fanden wieder die üblichen Wahlen von Abteilungsleiter und Stellvertreter statt.
Es musste ein neuer Abteilungsleiter gewählt werden, da Dieter Joos nach 10 Jahren Abteilungsleiter sein Amt zur Verfügung stellte. Nach offener Wahl wurde einstimmig Edith Klingseis zur neuen Abteilungsleiterin gewählt. Zum Stellvertreter wurde wieder Fritz Stohr einstimmig bestätigt. Nach offiziellem Teil wurde das ganze Jahr von Wolfgang Viertel für die Walker und Bruno Egger für die Läufer auf selbst zusammengestellten DVDs vorgestellt. Nach diesen unterhaltsamen, lustigen und auch bestimmt arbeitsaufwändigen Vorträgen wurde der Abend mit gemütlichem Beisammensein beendet.

Wir wünschen allen Mitgliedern, ob Läufern oder Walkern weiterhin viel Spaß, Freude und natürlich Gesundheit für das Jahr 2014.

 

Dieter und Fritz

Zugriffe: 1186