Drucken

Nordic-Walking (deutsch: Nordisches Gehen?) hat seinen Platz im sportlichen Bewegungsgeschehen in Neukirch – und anderswo- weiter gefestigt. Es ist eine der wenigen Sportarten, die 2010 vermehrt durch das satirische Kabarett gewürdigt wurden. Offensichtlich ist Nordic Walking so bedeutsam, dass sich sogar Altmeister Dieter Hildebrandt (83) damit befasste (Dez.2010 Bayern 2), „Oldie-Walking“ natürlich, usw.. Lustig, aber nehmen wir an, dass er heimlich walkt, sonst wäre er nicht so fit. Oder er weiß nicht, wie gesund er noch älter werden könnte, wenn er regelmäßig walkte. Wie z.B. die zahlenmäßig starke Neukircher Gruppe, die auch 2010 unbeirrt von Wetter (und Kabarett) vom idyllischen Holzweiher aus dienstags und freitags zu ihren Runden startete. Stets gut betreut von den Walking Coachs Fritz Stohr und Irma Wirth.

Selbstverständlich wurden Gesprächskultur und Geselligkeit gepflegt. Nur einmal musste Fritz richtig laut werden, als er beim Abwärmen die Gesprächskulisse nicht durchdringen konnte:“Jetzt SCHWINGEN wir!“
Es gab immer wieder Anlass zu herzhaftem Lachen (z.B. Klara nach ersten Bein- und Fußübungen zum Nachzügler Coach Fritz:“Mach du weiter, onterom send mer scho fertig!“).
Wie in den Jahren zuvor wurden die Walkingtreffs mehrmals am Dienstag mit dem erquickenden Holzweiher-Frühstück“ abgeschlossen. Eine feine Sache, die uns die Walkerinnen Marianne Stärk und Helma Stohr sicherlich auch im neuen Walkingjahr bieten werden.
Als besondere Walkertermine 2010 sind hervorzuheben:
25.4.:   6. Schussental-Nordic-Walkathon mit Lisa Natterer, Carmen Redler und Elfriede Stocker
             beim Halbmarathon mit 21 km.
16.5.:   2. Leutkircher-Nordic-Walking-Lauf. Die 20 km legten Michael Ries, Wiltrud und Otto
             Schraivogel, Klara und Wolfgang Viertel sowie Helma und Fritz Stohr zurück.
31.8.: Gruppenwalking zum Frühstück in Tettnang.
14.9.: 2. Etappe Bodensee-Jubiläumsweg Neukirch-Meckenbeuren. 17 Walkerinnen/Walker auf
            abwechslungsreichen Pfaden unterwegs.
26.9.: Frauenlauf in Vogt, 7,7 km. 2. Platz für Marianne Stärk in ihrer Altersklasse W 70, 3. Platz in
            Altersklasse W 45 für Margarete Schupp.
Den gemütlich-unterhaltsamen Jahresabschluss mit Rückblicken auf das Lauf- und Walkinggeschehen 2010 feierten am 20.November ca. 30 Läuferinnen/Läufer und Walkerinnen/Walker im Gasthof in Wildpoltsweiler.
Das wirklich abschließende Ereignis war der Silvesterlauf am letzten Tag des Jahres mit 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Es war der 6. Neukircher Silvesterlauf. 2011 wird die Gruppe sicherlich dem 7. zuwalken.
Die Walkerinnen und Walker des TSV Neukirch
 
Zugriffe: 1791