Drucken

Die Bilder zu den jeweiligen läufen finden sie in den Berichten des Lauftreff Neukirch

Kreiswaldlaufmeisterschaft Bürgermoos

Am Samstag den 4. April fanden bei angenehmen Temperaturen die Kreiswaldlaufmeisterschaften in Bürgermoos statt. In der Schülerklasse M14 über 1850 Meter wurde Johannes Weckwerth hervorragender Zweiter. In der Altersklasse W 40 belegte Sibylle Weckwerth über die 5000 Meter-Distanz Platz Zwei. Dieter Joos belegte in der Altersklasse M 50 ebenfalls den zweiten Rang über die 5000 Meter-Strecke.

 

Schmalegger Frühlingslauf

Am Samstag, den 18. April fand in Schmalegg der 24. Frühlingslauf statt. Beim Hauptlauf über die 10 km-Distanz und 238 Startern erkämpften sich Dieter Joos Platz  93, Rainer Dingler Platz 130, Edith Klingseis  Platz 168 und Magda Joos Platz 186.

 

Mega Company Halb-Marathon

Am Samstag, den 09. Mai fand der 3. Mega Company Halb-Marathon statt. Pünktlich um 14.15 Uhr fiel der Startschuss für ca. 200 Läufer. Der Weg führte von der Mega Company in Ravensburg über Weissenau, Mariatal, Weiherstobel, Meckenbeuren und Kehlen zur Mega Company nach Bürgermoos. Auch vom TSV Neukirch waren 5 Läufer mit dabei.. In der Altersklasse W 40 belegte Sibylle Weckwerth den 2. , Edith Klingseis den 3. und Beatrix Bentele den 6. Platz. In der Altersklasse M50 lief Karlheinz Weckwerth auf den 11. und Dieter Joos auf den 13. Platz.

 

33. Intern. Schwarzer-Grat-Berglauf

Vier Neukircher Läufer nahmen am 14.06.09, mit insgesamt 377 Teilnehmer am Intern. Schwarzer-Grat-Berglauf in Isny teil. Der Startschuss fiel um 10.30 Uhr an der Rehaklinik Isny-Überruh. Nun hieß es für die Läufer, 6,3 km mit einer Höhendifferenz von 470 m entlang dem Wanderweg bis zum Schwarzen Grat zu überwinden. Geschafft aber glücklich kamen die Neukircher ins Ziel und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Norbert Luitz: 0:36:22 Std., Sibylle Weckwerth: 0.38:32 Std., Anett Riediger: 041:32 Std. und Magda Joos: 0:44:46 Std..

 

9. Vorarlberg-Widdersteinlauf

Am Sonntag den 26. Juli fand in Baad im Kleinwalsertal der 9. Vorarlberg-Widdersteinlauf statt. Pünktlich um 9:00 Uhr wurden die ca. 170 Läufer auf die Strecke geschickt. Es mussten 15 km und 853 Höhenmeter bewältigt werden. Sibylle Weckwerth erlangte nach 01:53:37 Std. das Ziel und war somit Schnellste in ihrer Altersklasse W 40. Karlheinz Weckwerth kam in der Altersklasse M50 auf Platz 5 in 01:45:27 Std. und Dieter Joos belegte ebenfalls in der Altersklasse M50 Platz 9. in 2:01:53 Std.

 

12-Km-Lauf beim Gebirgsmarathon

Gleichzeitig zum Gebirgsmarathon fand auch ein 12-km-Lauf für Läufer und Nordic-Walker statt. Der Start erfolgte mit den Marathonis und führte 6 km auf dem gleichen Weg, bis der Wendepunkt bei ca. 750 hm erreicht wurde. Nach kurzer Trinkpause führte der Weg wieder zurück zur Mittag-Mittelstation. Für den TSV Neukirch starteten bei den Läufern Karheinz Weckwerth, Bruno Egger und Dieter Joos, bei den Nordic-Walkern Heidi und Helga Bentele.

 

Immenstädter Gebirgsmarathon 2009

Sechs Gipfel, 2.500 Höhenmeter und die volle Marathondistanz von 42 km waren zu bewältigen. Gestartet wurde an der Mittag-Talstation. 126 Läufer, darunter auch Sibylle Weckwerth vom TSV Neukirch strebten sodann am Almagmach vorbei dem 1749 Meter hohen Stuiben entgegen. Hinauf aufs Grat, dann scharf rechts Richtung Hochgrat abgebogen. Zwischen den folgenden Gipfeln (Sederer 1737m, Buralpkopf 1772m, Gündleskopf 1748m, Rindalphorn 1822m und Hochgrat 1832m) galt es immer wieder zwischen 200 und 400 hm über schmale Ziehwege und Pfade ab- und aufzusteigen, dies auch unter Einsatz der Hände. Nach 2 Std: 25 min ereichte Sibylle den Wendepunkt an der Hochgrat-Bergstation. Nach dem Auffüllen der Trinkflaschen ging es den gleichen Weg wieder  zurück. Nach nur noch einem kurzen Anstieg zur Mittag-Mittelstation ereichte sie das Ziel, so dass die Gesamtstrecke in einer Zeit von 5 Std. 18 Min bewältigt wurde. Das war  eine überwältigende Leistung, da es doch Europas anspruchsvollster Bergmarathon ist.

Sieben Neukircher beim 11.Lauf um den Großen Alpsee Immenstadt

Am Sonntag, den 16. August startete das Laufteam des TSV Neukirch beim Alpseelauf. Insgesamt waren es ca. 450 Teilnehmer. Pünktlich um 9:00 Uhr wurden die Läufer auf die anspruchsvolle, 16 km lange Strecke geschickt. Dabei musste auch eine Höhendifferenz von 200m überwunden werden. In der Altersklasse W 40 belegte Sibylle Weckwerth Platz 3,(01:18:29 Std.), Edith Klingseis Platz 11 (01:28:36 Std.) und Beatrix Bentele Platz 12 (01:28:59 Std.). In der Altersklasse W 50 lief Magda Joos auf Platz 12 (01:33:06 Std.).In der Altersklasse M 45 belegte Thomas Bentele Platz 43 (01:18:56 Std.) und in der KlasseM 50 wurde Dieter Joos 18ter (01:18:32 Std.) und Karlheinz Weckwerth 19ter (01:19:05 Std.). Bei der Mannschaftswertung der Frauen belegte der TSV Neukirch Platz 3.

TSV Neukirch beim Int. Hochgrat-Berglauf in Oberstaufen-Steibis im Allgäu

Am Sonntag, den 06.09.09 startete der TSV Neukirch beim 34. deutschen Berglaufklassiker am Hochgrat. Der Start erfolgte an der Talstation, führte über 2 km Asphaltstraße und ca. 4 km Bergweg. Die Streckenlänge betrug 6040 m mit einer Höhendifferenz von 850 m. Unter den ca. 320 gestarteten Läufern belegte Karlheinz Weckwerth Rang 112 ( 0:45:27 Std.), Norbert Luiz Rang 145 ( 0:47:28 Std.), Sibylle Weckwerth Rang 186 ( 0:49:49 Std. ) und Dieter Joos Rang 205 ( 0:51:12 Std. ). Gleichzeitig wurde auch ein Jugendberglauf gestartet. Dabei musste eine Strecke von ca. 550 m und einer Höhendifferenz von 108 Höhenmetern zurückgelegt werden. Für den TSV Neukirch startete Johannes Weckwerth und belegte im Gesamteinlauf und gleichzeitig in seiner Altersklasse den zweiten Platz.

9. Laufsport-Linder Frauenlauf in Vogt

Am Sonntag, den 13. September fand in Vogt der 9. Laufsport-Linder Frauenlauf statt. Bei diesem besonderen Event kamen 310 Läuferinnen und 96 Nordic-Walkerinnen ins Ziel. Bei den Läuferinnen erreichten in der Gesamtwertung:  Sibylle Weckwerth Platz 11, Edith Klingseis Platz 30, Beatrix Bentele Platz 31, Anett Riediger Platz 69, Magda Joos Platz 75, Renate Kathan Platz 139 und Rita Hirscher Platz 140. Bei den Nordic-Walkern lagen Margarete Schupp auf Platz 12 und Elfriede Stocker auf Platz 27. In der Altersklassenwertung erreichten Sibylle Weckwerth und Margarete Schupp jeweils Platz 3 und wurden noch mit einem Preis geehrt. In der Mannschaftswertung erreichten von 49 gestarteten Mannschaften der TSV Neukirch I Rang 4 und Neukirch II Rang 18.

Neukircher Mannschaft startet beim Halbmarathon in Kressbronn

Am Samstag, den 19.09.2009 starteten sechs Mitglieder vom Laufteam des TSV Neukirch beim Bodensee-Halbmarathon in Kressbronn. Unter den ca. 700 Finishern war Karlheinz Weckwerth bester Neukircher auf Rang 85 (01:36:09 Std.). Ihm folgten Olaf Kranz auf  Rang 120 (01:39:15 Std.), Sibylle Weckwerth  Rang 123 (01:39:31), Edith Klingseis Rang 260 (01:49:41 Std.), Beatrix Bentele Rang 277 (01:51:09 Std.), und Magda Joos auf Rang 390 (01:58:54 Std.). Fazit: Tolles Wetter, schöner Lauf und zufriedene Athleten.

Neukircher Quartett beim  München-Marathon

Am Sonntag, den 11.Oktober 2009 starteten, nach intensiver Vorbereitung , 4 Läufer des TSV Neukirch  beim 24. München-Marathon. Edith Klingseis, Magda Joos sowie Dieter Joos traten erneut die Strecke von 42,195 km an. Für Beatrix Bentele  war es das Highlight des Jahres, da sie die Lauf-Königsdisziplin das erste Mal absolvierte. Der Startschuss erfolgte bei herbstlichen Temperaturen um 10 Uhr auf der Ackermannstraße im Olympiapark. In zwei Blöcken eingeteilt setzten sich die 5500 Marathonläufer in Bewegung. Die Strecke führte durch Schwabing, den Englischen Garten, Stadtteil Bogenhausen, Marienplatz, Siegestor und endete mit dem Ziel Olympiastadion. Erschöpft - aber glücklich – finishten alle Neukircher. Laufzeiten: Dieter Joos 03:42:20 Std. Beatrix Bentele 03:54:52, Edith Klingseis 03:54:52 Std. und Magda Joos 04:14:25 Std.

Jahresabschluß der Lauf und Walkingabteilung

Am 27.November fand im Vereinsheim des TSV Neukirch der gemeinsame Jahresabschluß

Der Lauf-und Walkingabteilung statt. Nach  Begrüßung der ca. 30 Mitglieder und kurzem  Rückblick der vergangenen Saison, mussten wieder Abteilungsleiter und Stellvertreter gewählt werden. Da sich Dieter Joos und Fritz Stohr wieder zur verfügung stellten, wurden sie auch einstimmig wiedergewählt. Danach ließ Bruno Egger die Aktivitäten des Lauftreffs mit einer selbst zusammengestellten DVD Revue passieren. Nach diesem unterhaltsamen und lustigen Vortrag  wurde der Abend mit gemütlichem Beisammensein beendet.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, ob Läufer oder Walker weiterhin viel Spaß, Freude und natürlich Gesundheit für das Jahr 2010.

 

Dieter und Fritz

 

 

Zugriffe: 1644