Drucken

1925 - 2000 - Eine kleine Chronik

1925
5. April Gründung des Turnverein Neukirch. 13. September Gründungsfest. Mitglieder: 27  Aktive, 9 Passive, 7 Zöglinge, eine reine  Männerturnriege.

1926
Eintragung in das Vereinsregister und Erstellung der ersten Satzungen.

1928
Anschaffung einer Vereinsfahne mit Fahnen- weihe.

1929
Die Gründung der Damenriege wird vom Dorfpfarrer abgelehnt.

1941
Gründung einer Damenvereinsriege mit 8 Damen unter der Leitung von Lina Hofer.

1949
24. September erste Mitgliederhauptversammlung nach dem Krieg wegen Weiterführung und Aufrechterhaltung  des Vereins.
1950
Erneute Eintragung ins Vereinsregister. Ein Antrag an die Gemeinde zur Unterstützung eines Turnhallen-Neubaus wurde mit 9:1 Stimmen abgelehnt.

1951
Bergfest auf dem Petersberg.

1952
Neugründung des Damenturnens. Erstellung der neuen Satzung. Erstes Neukircher Skijöring mit 125- / 200- und 300 ccm Maschinen.

1954
Baubeginn an der neuen Turnhalle.

1955
Turnen im Rohbau der neuen Turnhalle. Beim 56. Gauturnfest wird von der Damen- und Herrenriege jeweils ein erster Platz belegt.

1957
Erstmals tritt in der Fasnet die vom TSV gestellte Prinzengarde mit dem Prinzenpaar auf. 
1961
Einweihung der neuen Turnhalle in der heutigen Form. Vertrag mit der Gemeindeverwaltung über das Nutzungsrecht der Halle.

1964

Gründung der Tischtennisabteilung

1965

Erstellung des vereinseigenen Skilifts am Sackweiher.

1966
Ausrichtung des Gau-Ski-Tags und des Herbstgeländelaufs des Sportkreises.

1969
Gründung der Fußballabteilung. Der Vereinsname wird von TV Neukirch auf TSV 1925 Neukirch e.V. geändert. 
1970
Ausrichtung der Kreis-Waldlaufmeisterschaften.

1975
50-Jahr Feier

1977 - 1993
Bewirtung der Turn- und Festhalle.

1977
Einweihung des neuen Sportplatzes bei der Fa. AWECO.

1978
Begrüßung des 400. Mitglieds.

1978 - 1986
Wein- und Suserfest zusammen mit dem kath.
Kirchenchor.

1979
Erstellung des Hartplatz am Auffüllgelände an der Hüttenseestraße.
1980
Erstellung einer Weitsprung- und Diskusanlage am AWECO-Sportplatz. Begrüßung des 500. Mitglieds. Vereinsfahne wurde nach über 50 Jahren instandgesetzt und gereinigt.

1981
Gründung einer Leichtathletik-Gruppe. Anschaffung eines Ski-Do. Änderung der Abteilung Jedermann in Jedermann und Wandern. Erster Nikolaus- und Christkindlmarkt.

1982
Gründung der Gruppe Mutter- und Kind-Turnen innerhalb der Frauenabteilung. Einführung einer Vereinsbeitragssatzung. Die Abt. Tischtennis veranstaltet das erste Jedermannturnier. Erstes Jugend-Zeltlager an der Argen. Gründung der Klettergruppe in der Abt. Jedermann und Wandern.

1983

Begrüßung des 600. Mitglieds. Einführung der Ferienspiele.

1984
Sanierung des Sportplatz bei der Fa. AWECO. Erste Standortüberlegungen mit der Gemeindeverwaltung über ein neues Sportzentrum. Ab diesem Jahr jährlicher Ausflug von Vorstandschaft und Übungsleitern. Beschaffung einer Fotoausrüstung für den Pressewart. Fußballjugend - Spielgemeinschaft mit dem SV Haslach. Gründung der Kinderprinzengarde in der Jugendabteilung. Umbau/Neugestaltung der Bar in der Empore der Turn- und Festhalle.

1985
Unsere erste Vereinszeitung entsteht. 60-Jahr-Feier mit Bilderausstellung. Neue Satzung über die Vergabe der Vereinsnadel in Gold. Bau einer Kugelstoß- und Diskuswurfanlage am Sportplatz. Beschaffung einer Flutlichtanlage für den Sportplatz. Erste Durchführung der Haussammlung für den Volksbund.

1986
Erweiterung des Hartplatz am Auffüllgelände. Das Finanzamt schlägt zu: Körperschaftssteuerzahlung für 1981-1984. Zentraler Erste-Hilfe-Kurs für die Übungsleiter. Einführung des jährlichen Jugendsport-/Jugendschwimmtag.

1987
Begrüßung des 700. Mitglied. 20-Jahr-Feier der Abteilung Ski. Neue Fasnetsbälle: TSV Kinderball / Senioren-/Nirosta-Ball / Bürgerball mit KGN und Kolping. Hoher Besuch: Kultusminister Mayer-Vorfelder. Vereinbarung über jährliches Treffen TSV / GHS Rektor und Sportlehrer. Beginn Kooperation Schule/Verein mit der GHS. Gründung der Volleyballgruppe unter Leitung von L. Natterer.

1988

Bau einer 100 m Sandlaufbahn am Hartplatz. Anschaffung eines PC für die Vereinsverwaltung. Mit einem Blumenwagen mit Pferdegespann nehmen wir am Verbandsmusikfest in Neukirch teil. Wir tragen der Gemeindeverwaltung unsere Vorstellungen für “Sportstättenbedarf 2000” vor. Leichtathletik Kreistag in Neukirch.

1989

Verleihung “Sepp-Herberger-Preis” an die SG Neukirch/Haslach. 20-Jahr-Feier der Abt. Fußball. Planungsbeginn Sportzentrum Hüttensteige. Planungsbeginn “Vereinsheim”.
1990
Wir besichtigen Vereinsheime und planen unser eigenes neues Heim. Das Baugesuch wird eingereicht. 1. Silvesterball mit Eröffnung Bausteinaktion für das Vereinsheim.

1991
19./20. Oktober 91 - Partnerschaft mit dem SV Sachsen Neukirch unter dem Motto “Verein(t) mit Vereinen”. Die Leitung der Ferienspiele wird von der Gemeindeverwaltung übernommen. Baubeginn Sportzentrum Hüttensteige und Vereinsheim.

1992
Wir bauen unser Vereinsheim. Trainingsfreigabe Sportzentrum 1. Juli. Am 29./30. August Einweihung Sportzentrum Hüttensteige. Erster Gegenbesuch unserer Freunde vom SV Sachsen Neukirch.

1993
Erstes Hüttenwaldsportfest. Verleihung der Urkunde “Die jugendfreundliche Gaststätte” für Turnhalle und Vereinsheim. Kündigung Vertrag “Bewirtung Turn- und Festhalle”. Jugendfußball startet Spielgemeinschaft mit SV Tannau. Aufrüstung des Vereins-PC mit Farbgrafik. Gründung der Tanzformation innerhalb der Frauenabteilung.

1994
Kursangebot: Selbstverteidigung für Frauen.

1995
Staatssekretär Rudi Köberle besucht am 26. Januar den TSV. Teilnahme an der Turngau “Schaubühne” in Bad Wurzach. Erstes Ehrenmitgliedertreffen (zukünftig jährlich am 31. Oktober.)

1996
Anschaffung Bestuhlung im Vereinsheim. Start zweiter Bauabschnitt Sportzentrum Hüttensteige. Überarbeitung/Neufassung der Vereinssatzung. 5. - 7. Juli - Ausflug zum SV Sachsen Neukirch, dabei Besuch von Dresden und Elbsandsteingebirge. Zweiter Erste-Hilfe-Kurs für die Übungsleiter.

1997
TSV wird Mitglied im Narrenverein Ho-La-Gi. Kreditrückzahlung an die Gemeinde. Somit ist der Verein auch formal schuldenfrei. Baustein-Aktion wird durch Rückzahlung - sofern gewünscht. beendet. Fit und gesund - Vereinbarung VHS/TSV bei Kursangeboten. Fünftes und vorerst letztes Hüttenwald - Sportfest. Inbetriebnahme des zweiten Spielfeldes im Sportzentrum.

1998
“Fit und Gesund” - Vertragsunterzeichnung mit AOK. Aktion “der Schaffer” von der Kreissparkasse - für den TSV wird G. Kirchmaier geehrt. Erstellung Blockhütte am Trainingsplatz. Erste Planungen für 2000 - 75 Jahre TSV. Unser erster Familienwandertag landet wegen Dauerregen im Wasser. Zukunft des Sportverein - Planung Zusammenarbeit. 1. Dezember - Treffen mit umliegenden Vereinen.

1999
Wir stellen uns den neuen Trendsportarten Inline-Skates / neues Kursangebot “Bodystyling”.

2000
75 Jahre TSV. Durchführung verschiedener Veranstaltungen im Laufe des Jahres. Wir stellen uns den Herausforderungen für die nächsten Jahre. 

 

Zugriffe: 6730