Drucken

Zweites Heimspiel, zweiter Sieg. Mit einer durchaus guten Leistung bezwang man die Häfler und holte sich weitere drei wichtige Punkte. Bereits in Halbzeit eins hätte der TSV in Führung gehen können, scheiterte jedoch am guten Gästekeeper.

In der 58. platzte der  Knoten und eine bereits aus dem Langenargen-Spiel bekannte Kombi sollte zum Erfolg führen. Toni Butscher flankt von links in die Mitte auf Driton Tahiri, der per Volley den Ball in die Maschen befördert. In der 75. hatte Tahiri die Chance per Elfer, herausgeholt von David Schupp, zu erhöhen, knallte den Ball aber an die Latte. Durch ein starkes Kollektiv hielt man die Gäste auf Distanz und hatte immer wieder Chancen oder vereitelte welche vor dem eigenen Kasten. Einen Aufreger gab es noch in der letzten Minute, als Pascal Minje per Freistoß nur den Pfosten traf. Dann war Schluss und der TSV feierte den Sieg mit seinen Fans.

Aufstellung: M. Stehle - T. Nuber, M. Butscher, P. Hillebrand (B. Butscher), P. Minje - A. Butscher, S. Schupp, J. Heine (S. Fricker), S. Nuber - D. Schupp, D. Tahiri (A. Gauggel)

Team 2 konnte einen Punkt im eigenen Stadion behalten und trennte sich von der Dostluker Reserve mit 2:2. Tore: Bekman Tahiri, Daniel Schupp.

Am kommenden Sonntag reist man nach Oberteuringen. Gegen die kampfstarke Mannschaft hat sich der TSV oft unnötig schwer getan. Doch will man hier den ersten Auswärtsdreier der Saison einfahren. Die Bilanz zwischen beiden Teams spricht zwar ganz klar für den SVO, doch im Auswärtsspiel der letzten Saison siegte der TSV souverän mit 4:1. Wichtig ist vor allem wieder die Unterstützung unserer Fans!
13:15 SV Oberteuringen II - TSV II
15:00 SV Oberteuringen - TSV

Zugriffe: 61