Drucken

Und wieder kann man 3 Punkte einfahren und damit ist Platz 4 so gut wie sicher und kann uns nur noch über die Tordifferenz strittig gemacht werden.


Nach einigen guten Chancen auf Seiten des TSV, vollendete Stefan Schupp in der 15. Minute einen Eckball von Samuel Nuber per Kopf zum 1:0. Die Rückennummer "8", die sonst sein Bruder trägt, hat wohl geholfen.
In der 22. Minute war es wieder ein Eckball, der die TSV-Führung ausbaute. Manu Sauter auf Samuel Nuber - 2:0. Kurz vor der Pause hatte man Glück, als der VFB alleine vor Stehle auftaucht, den Ball jedoch nur an den Pfosten setzt.
In der 2. Hz sah man zunächst eher einen lauwarmen Sommerkick, was sich jedoch in der 61. änderte. Ein grandioser Ball von Samy Nuber auf Manu Sauter, der ohne Probleme zum 3:0 am Keeper vorbeischob. In der 79. konnte der VFB durch einen Distanzschuss nochmal zum 3:1 verkürzen. Kurz vor Schluss kratzte Matze Butscher noch einen Ball von der Linie. Eine Glanzleistung zeigte auch Oldie Tobias Reger, der in der Startelf stand und 72 Minuten lang bis zu seiner Auswechslung hinten die Null hielt.
Ganz, ganz starke Leistung unserer TSV Jungs in den letzten Wochen. Die letzten fünf Spiele siegreich und so will man natürlich auch im letzten Saisonspiel gegen Ailingen auftreten und Bruno Müller einen perfekten Abschied aus Neukirch bescheren. #läuftbeiuns

Unsere Damen konnten ihr Spiel ebenfalls gewinnen. Den SV Beuren schlug man mit 2:0 (Tore: Kienzler, Sterk).

Zugriffe: 977