Drucken

Am Morgen noch im tiefsten Schneetreiben aufgewacht, konnte man dann sogar teilweise bei Sonne auf dem Kunstrasen in Ailingen spielen.

Die Partie hatte gleich zu Beginn einige Höhepunkte. So verwandelte Samy Nuber nach 5min souverän einen Foulelfmeter, den Manu Sauter herausgeholt hatte. Doch dann ein Doppelschlag des Gastgeber. Zunächst profitierte Ailingens Goalgetter in der 10.min nach einem Abwehrfehler, 2min später dann ein Eigentor von Mexe Weithase und das Spiel war gedreht. Danach war Neukirch wie gelähmt und Ailingen hatte viel mehr vom Spiel. Kurz vor der Pause dann das 3:1 und nach Wiederanpfiff verwandelte die Heimmannschaft einen Handelfmeter zum letztendlichen 4:1 Endstand. Weitere Hochkaräter konnten dann noch verteidigt werden. So kratzte Matze Butscher den Ball von der Linie und Keeper Stehle fischte den Ball einmal spektakulär aus dem Winkel (siehe Bilder).Am Morgen noch im tiefsten Schneetreiben aufgewacht, konnte man dann sogar teilweise bei Sonne auf dem Kunstrasen in Ailingen spielen. Die Partie hatte gleich zu Beginn einige Höhepunkte. So verwandelte Samy Nuber nach 5min souverän einen Foulelfmeter, den Manu Sauter herausgeholt hatte. Doch dann ein Doppelschlag des Gastgeber. Zunächst profitierte Ailingens Goalgetter in der 10.min nach einem Abwehrfehler, 2min später dann ein Eigentor von Mexe Weithase und das Spiel war gedreht. Danach war Neukirch wie gelähmt und Ailingen hatte viel mehr vom Spiel. Kurz vor der Pause dann das 3:1 und nach Wiederanpfiff verwandelte die Heimmannschaft einen Handelfmeter zum letztendlichen 4:1 Endstand. Weitere Hochkaräter konnten dann noch verteidigt werden. So kratzte Matze Butscher den Ball von der Linie und Keeper Stehle fischte den Ball einmal spektakulär aus dem Winkel (siehe Bilder)."Viel, viel zu wenig, was wir heute gemacht haben. Wir gehen in Führung und lassen uns dann aber total überrumpeln. So kann man keine Spiele gewinnen", so Kapitän Robo Wellhäuser.

Aufstellung: M. Stehle - M. Weithase, M. Butscher, R. Wellhäuser, B. Butscher (73. S. Schupp) - A. Butscher, T. Nuber, S. Nuber, M. Sauter (63. D. Schupp), J. Heine (53. N. Horb) - R. Schlenker (45. C. Rist)

Team 2 verlor mit 8:0.

Die A-Jugend der SGM Tannau/Neukirch/Argental gewann ihr Spiel am Samstag mit 5:1 bei der SGM Eriskirch/Langenargen und wurde so souverän mit 4 Punkten Vorsprung Meister! Glückwunsch Jungs!

 

23755679 1520787981291571 3159569187358851124 n

23826172 1520814034622299 2905338589811109232 o

Bildquelle: Alex Hoth

Zugriffe: 386