Drucken

Wer hätte das vor dem Spiel gedacht, dass der TSV Neukirch seinen 1. Auswärtsdreier in Eriskirch einfährt.

Es war, wie erwartet, eine kampfbetonte aber faire Partie, die am Ende jedoch mit insgesamt 3 roten Karten und 2 Elfmetern nicht wiedergibt, wie es wirklich war. In der 20.Min klingelte es das erste Mal als Samuel Nuber auf und davon läuft. In der Mitte sieht er den mitgelaufenen David Schupp, legt quer und dieser schiebt in aller Ruhe zum 1:0 ein. Danach stellte man komplett das Fußballspielen ein und kam hinten ordentlich unter die Räder, aber dank Keeper Stehle, der mal wieder einen Sahnetag erwischte, blieb es bei der Führung. Die wiederum Schupp in der 39 Minute ausbaute. Ein gekonnter Schlenzer über den zu weit vorne stehenden Torwart fand den Weg in die Maschen. Diese etwas glückliche Führung nahm man mit in die Pause. In der 2. HZ hagelte es nur so Karten. Insgesamt 9 mal gab es den Karton für Spieler beider Teams. Ansonsten versuchte Eriskirch anzustürmen und wurde dabei vor allem durch Standards gefährlich, während Neukirch konzentriert verteidigte und konterte, jedoch ab der 70. Min nach einer gelb-roten Karte gegen Rist in Unterzahl war. Ab der 80. überschlugen sich die Ereignisse im Minutentakt. Eriskirch verkürzte in der 83. durch einen Handelfmeter. Nur 2 Minuten später gab es dann einen Elfer auf der anderen Seite, den Kapitän Wellhäuser jedoch vergab. Wiederum kurz darauf gelb-rot für die Gastgeber und nur eine Minute danach flog Samy Nuber völlig unzurecht mit glatt rot vom Platz. In der 92. setzte Wellhäuser den Deckel endlich drauf, nachdem Schupp nach einem überragenden Solo am Torwart scheiterte und der Captain den Abstauber zum 3:1 Endstand einschob.

Aufstellung: M. Stehle - M. Weithase, M. Butscher, P. Hillebrand (54. L. Mrowetz), T. Nuber - A. Butscher (48. S. Schupp), R. Wellhäuser, C. Rist, M. Sauter - D. Schupp, S. Nuber

Die 2. Mannschaft verlor mit 2:1. Das tolle Freistoßtor durch M. Stocker reichte leider nicht für einen Punkt.

Die Damen verloren zuhause gegen SV Deuchelried II mit 4:0.

Zugriffe: 70