Drucken

Neukirch verspielt den Anschluss ans Mittelfeld gegen die bisher Punktlosen aus Friedrichshafen.

TSV Neukirch I - FC Friedrichshafen I     0:2

Tore: 0:1 (36.), 0:2 (48.)

Bes.Vork.: Weithase verschießt Foulelfmeter (92.), Gelb/Rot: Alihodzic Damir (75.)

Für den TSV spielten: Stehle M., Wicker M., Mrowetz L., Butscher M., Hillebrand P., Butscher A. (51. Butscher B.), Nuber T., Schupp D., Nuber S., Sauter M., Schupp S. (64. Weithase M.)

In der ersten Halbzeit hatte Neukirch die klareren Möglichkeiten. Nach 20 min. traf Schupp D. nur die Latte. Kurz darauf ging ein Schuß von Nuber T. aus zentraler Position übers Tor. Weitere Minuten später scheiterte Sauter knapp über außen. Die Häfler machten es besser. Die erste richtige Chance wurde gleich eiskalt genutzt. Dabei sah die

Hintermannschaft des TSV nicht wirklich gut aus. In der zweiten Halbzeit hatte sich das Team um Bruno Müller viel vorgenommen. Doch erneut die Gäste nützten ihre zweite Gelegenheit eiskalt zur Vorentscheidung. Von Neukirch kam in der zweiten Halbzeit fast nichts mehr. Die Zuschauer sahen keine Mannschaft auf dem Platz sondern nur Einzelspieler. Keine richtige Torchance konnte herrausgespielt werden. Da passte auch der verschossene Elfmeter in der Nachspielzeit gut dazu. Max Weithase hatte das Pech und traf nur die Latte, nachdem gefühlt keiner zum Elfmeter antreten wollte.
So wurde das Wahrheit, vor dem noch vor dem Spiel gewahrnt wurde. Der FC sammelte die allerersten Punkte ein gegen eine absolut desolate Leistung der Neukircher Elf.

 

TSV Neukirch II - FC Friedrichshafen II     1:3

Tor: Zieher D.

Auch Team II zeigte ein sehr schlechtes Spiel und konnte über die gesamte Spielzeit nicht überzeugen.

Zugriffe: 502