Drucken

TSV NEUKIRCH I - TSV SCHLACHTERS I     0:5

Tore: 0:1 (33min. ET), 0:2 (37min.), 0:3 (39min.), 0:4 (44min.), 0:5 (51min.)

Für den TSV spielten: Stehle M., Horb N., Wellhäuser R., Hillebrand P., Butscher B., Butscher A. (46. Butscher M.), Nuber T., Mrowetz L. (46. Rist C.), Nuber S., Sauter M., Oberhauser M. (56. Hofer L.)

Die erste halbe Stunde begann vielversprechend für den TSV. Beide Mannschaften auf Augenhöhe mit guten Chancen nach einer halben Stunde für die Müller Elf. Manuel Sauter gleich mit dem doppelten Schußversuch am 16er. Beide mal kann der Torhüter klären. Direkt im Anschluss ein schöner Pass über außen auf Tobias Nuber, dieser verpasst freistehend vor dem Gästetorhüter. Dann begannen die zwanzig Minuten für Schlachters. Ein Eigentor brachte Schlachters auf die

Siegerstrasse. Ein Kopfball wurde ins eigene Tor verlängert, bei dem TSV Torhüter Stehle keine Chance hatte. Das war wohl der Genickbruch für die Neukircher Elf. Schlachters dreht auf und schießt ein Tor nach dem anderen gegen wie gelähmt wirkende Neukircher. Warum? Weiß so recht keiner. So war das Spiel bereits zur Halbzeit gelaufen. Einzig das Neukirch die letzte halbe Stunde nochmal Moral bewiesen hat und sich nicht dem Schicksal überlassen hat gibt Hoffnung für die anstehende englische Woche. Aber auch in der letzten viertel Stunde hatte Neukirch mehrere hundertprozentige Möglichkeiten durch Nuber, Sauter und Butscher die allesamt leichtfertig vergeben wurden.

Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und sich auf Mittwoch zu konzentrieren. Da steht das wichtige Pokal Halbfinale in Bad Waldsee an.

Weitere Bilder vom Spiel unter: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.613105392170325.1073741957.512406638906868&type=3

Zugriffe: 685